DOK Leipzig

Cinematheque Leipzig Logo
DOK Leipzig

Eine Festivalausgabe, für die es keine Blaupause gibt. DOK Leipzig erscheint in diesem Jahr in neuem Gewand. Alle Filme sind in den Partnerkinos des Festivals zu sehen, darunter ist in diesem Jahr auch wieder die Cinémathèque. Die aktuellsten Dokumentar- und Animationsfilme und die große Leinwand: ein Dream-Team. Zusätzlich ist der Großteil der Filme für alle, die nicht in die Leipziger Kinos kommen können, deutschlandweit online verfügbar.

DOK Neuland, die Extended-Reality-Ausstellung, findet in dieses Jahr an verschiedenen Orten Leipzigs statt. Ein 360°-Film aus der Kuration wird auch im INTERIM der Cinémathèque gezeigt. Außerdem erwartet euch wieder ein Kids DOK Programm mit liebevollen Filmen für die Jüngsten. Die Hommage rückt das Schaffen der Künstlerin Annik Leroy ins Zentrum, ihre meditativen Arbeiten zwischen Film, Videokunst und Installation laden zum Nachdenken über europäische Geschichte und die menschliche Psychologie ein.

Und was gibt es noch? Zum ersten Mal präsentiert DOK Leipzig den neuen Wettbewerb um den Publikumspreis „Der Goldene Schnitt“, im Programm „Re-Visionen“ blickt das Festival auf 25 Jahre Animationsfilmwettbewerb bei DOK Leipzig zurück.

naTo
26.10.–01.11.2020

Alle Filme der Reihe: