Queer-feministischer Pornoabend

Cinematheque Leipzig Logo
aidshilfe leipzig zeigt:
Queer-feministischer Pornoabend
aidshilfe leipzig zeigt:

insg. 60 min, Deutsch & OmeU

Gemeinsam mit 16 Erotik-Filmemacher*innen haben Teile des queer-feministischen Porno-Kollektivs "Meow Meow" den Kurzfilm SEX IN TIMES OF CORONA produziert, in dem verschiedene Möglichkeiten dargestellt werden, wie Sex und Erotik zwischen Menschen möglich sind, ohne Abstandsregeln zu verletzen. Dazu werden noch weitere Kurzfilme des Kollektivs gezeigt – bunt, trashig, kritisch und experimentell.

Together with 16 erotic filmmakers*, parts of the queer-feminist porn collective „Meow Meow“ have produced the short film SEX IN TIMES OF CORONA, wich depicts different ways of sex and eroticism without violating social distancing rules. In addition, other short films of the collective will be shown – colorful, trashy, critical and experimental. Afterwards there will be a panel discussion with two queer porn filmmakers*. (German & Original Versions with English subtitles)

Zur Veranstaltung

Im Anschluss gibt es ein Podiumsgespräch mit den queeren Pornofilmemacher*innen Finn Peaks (www.finn-peaks.com) und Jo Pollux (www.jopollux.com). Mit Linda Apsel von der Fachberatungsstelle Sexarbeit werden sie über Selbstermächtigung, Feminismus, und Gesellschaftskritik im Porno diskutieren.

Eintritt gegen Spende.

naTo
  • Mo
    30.11.
    1900
    entfällt