Hive

Cinematheque Leipzig Logo
Arbeit/Schaffen
Hive
Arbeit/Schaffen
Kosovo, Schweiz, Albanien, Nordmazedonien, 2021, 84 Min.
Regie
Blerta Basholli
mit
Yllka Gashi, Çun Lajçi, Aurita Agushi, Kumrije Hoxha
Sprache
OmU (Albanisch mit deutschen Untertiteln)

Fahrijes Ehemann wird seit dem Kosovo-Krieg vermisst. Neben der Trauer hat ihre Familie auch finanziell zu kämpfen. Um sie zu versorgen, gründet Fahrije ein kleines landwirtschaftliches Unternehmen. Gemeinsam wollen die Frauen in der Region eine Kooperative zur Herstellung und dem Vertrieb von Ajvar-Gemüsepaste aufbauen. Aber in dem traditionellen patriarchalischen Dorf, in dem Fahrije lebt, werden ihr Ehrgeiz und ihre Bemühungen, sich und andere Frauen zu stärken, nicht als positiv angesehen. Von ihnen wird erwartet, dass sie im Haus bleiben, trauern und die Alten pflegen. Fahrije beginnt zu kämpfen, um ihre Familie über Wasser zu halten, und gegen eine feindselige Gemeinschaft, die ihren Misserfolg herbeisehnt.

HIVE, von der wahren Lebensgeschichte von Fahrije Hoti inspiriert, erzählt eindrücklich von Solidarität, Mut und Entschlossenheit. Der bewegende Film wurde auf dem Sundance-Filmfestival u.a. mit dem Publikumspreis ausgezeichnet und ist für uns einer der Filme des Jahres. Wir freuen uns, ihn vor dem Kinostart im Herbst schon jetzt zeigen zu können.

Fahrije's husband has been missing since the Kosovo war and her family is  struggling. To provide for them, Fahrije starts a cooperative for the production and sale of Ajvar. But in her traditional patriarchal village, her efforts to empower herself and other women are not welcome.
Inspired by real event, HIVE tells a moving story of solidarity, courage and determination. We are happy to be able to show it now before it hits cinemas in autumn.

Fotos: © jip film

naTo
  • Di
    03.05.
    2000