2cl Sommerkino auf Conne Island

<< August 1 2 3 4 5 6 heute morgen 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>

Bitte beachten: Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Direkte Reservierungen über diese Website erreichen uns leider nicht mehr. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für Euch!


ENDLICH KINO!

Ab 1. Juli präsentieren wir euch in der naTo ein besonderes Wiedereröffnungs-Programm: Mit sechs audiovisuell besonders beeindruckenden Filmen feiern wir das Kino in seiner ganzen Wucht.

Noch bis 9. August holt unser 2cl Sommerkino auf Conne Island unter dem Motto "Summer in the Cities" die unterschiedlichsten Städte auf unsere Leipziger Leinwand – und schafft so der Corona-bedingten Reiseproblematik zumindest etwas Abhilfe. Zusätzlich sind ein paar Highlights des letzten Kinojahres (wieder-) zu sehen.

Uns ist selbstverständlich von ganzem Herzen an eurem Wohlergehen gelegen. Sowohl in der naTo als auch im Sommerkino haben wir unsere Sitzplatzkapazitäten deshalb stark reduziert. Tickets können nun online gekauft oder reserviert werden. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Wir freuen uns tierisch auf euch und dieses besondere Kino-Gefühl, das wir sehr vermisst haben!

Eure Cinémathèque

Newsletter

2cl Sommerkino auf Conne Island

Als wir tanzten Als wir tanzten

Als wir tanztenAnd Then We Danced

2cl Sommerkino auf Conne Island

Georgien/Schweden 2019, 105 min, Regie: Levan Akin
mit Levan Gelbakhiani, Bachi Valishvili, Ana Javakishvili

Georgisch mit deutschen Untertiteln

Merab ist Student an der Akademie des Georgischen Nationalballetts in Tiflis. Sein größter Traum ist es, professioneller Tänzer zu werden. Als Irakli neu in die Klasse kommt, sieht Merab in ihm zunächst einen ernstzunehmenden Rivalen auf den ersehnten Platz im festen Ensemble. Aus der Konkurrenz wird bald ein immer stärkeres Begehren. Doch im homophoben Umfeld der Schule, in der konservative Vorstellungen von Männlichkeit hochgehalten werden, wird von den beiden erwartet, dass sie ihre Liebe geheim halten.

Das mitreißende Liebes- und Tanzdrama wurde in Cannes als Entdeckung gefeiert und seitdem vielfach ausgezeichnet. Der auch in Georgien erschreckend weit verbreiteten Queer-Feindlichkeit setzt der von dort stammende Regisseur Levan Akin eine entschiedene Feier von nicht-heterosexueller Liebe entgegen. Eindringlich inszeniert er Körperlichkeit und lässt den Tanz zum Ausdruck der inneren Aufruhr seiner Protagonisten werden.

Tickets gibt es im Online-Vorverkauf unter: https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2258131773
Dort sind auch Reservierungen möglich. Reservierte Tickets müssen bitte bis 20 Minuten vor Filmbeginn abgeholt werden. Besucher*innen mit Gutscheinen reservieren bitte ebenfalls online. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Corona-bedingt haben wir unsere Sitzplätze um die Hälfte reduziert. Es empfiehlt sich daher, früh vor Ort zu sein. Die Abendkasse öffnet 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.




+++English version+++

Georgian with German subtitles


A gifted dancer named Merab moves beautifully, but his mannerisms enrage his coach, who finds them too effeminate. Merab, however, quietly defies not only his coach but his community’s hyperconservative constraints. An aura of danger emerges when he meets a handsome new dancer named Irakli, whose gifted technique becomes a source of attraction and competition for Merab. As the two fall into a secretive affair, whispers of their newfound romance threaten their respective careers. Far from fitting into the traditional coming-out narrative, And Then We Danced represents something especially joyful, romantic, and transgressive. (Sundance Film Festival)

Tickets are available online under:
https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2258131773
Reservations are also possible there. Reserved tickets must be picked up at least 20 minutes before the screening. Visitors* with vouchers should also reserve online, please. Remaining tickets are available at the box office.

Due to Corona we have reduced our seats by half. It is therefore recommended to arrive early. The box office opens 30 minutes before the screening begins.


Weitere Informationen zu Als wir tanzten

Parasite (schwarz/weiß) Parasite (schwarz/weiß)

Parasite (schwarz/weiß)

2cl Sommerkino auf Conne Island

KR 2019, 132 min, Regie: Bong Joon Ho
mit SONG Kang-ho, Lee Sun-kyun, Cho Yeo-jeong, Park So-Dam

Koreanisch mit deutschen Untertiteln

Eine arme Familie nistet sich bei einer reichen Familie ein und setzt damit ein wildes Karussell der Klassenkämpfe in Gang, in dem eine Überraschung die nächste jagt. Bong Joon Ho (SNOWPIERCER, OKJA) ist einer der erfolgreichsten südkoreanischen Autorenfilmer. Mit PARASITE liefert er eine scharfe Satire, die mit Lust an der Zuspitzung soziale Gegensätze aufeinanderprallen lässt. Beständig entzieht sich sein Film einer Genrezuordnung: Mal Sozialdrama, mal absurde Komödie, generiert PARASITE obendrein die Spannung eines Thrillers und hält einen so bis zum Schluss auf Starkstrom. Wir zeigen den Film in der (noch stärkeren?) Schwarz-Weiß-Fassung.

Als erster nicht-englischsprachiger Film erhielt PARASITE 2019 den Oscar als bester Film und sorgte damit für eine echte Überraschung im starren Academy-Betrieb. Möglich wurde das Oscar-Wunder wohl durch einige Veränderungen in der Academy: Als Reaktion auf den Vorwurf, zu alt, zu weiß und zu männlich zu sein, lud die Academy 842 Filmschaffende aus 59 Ländern ein. Noch 2015 zählte die Academy bei rund 8500 Mitgliedern nur acht Prozent People of Color, mittlerweile hat sich die Anzahl auf immerhin 16 Prozent verdoppelt.

Tickets gibt es im Online-Vorverkauf unter: https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2258131773
Dort sind auch Reservierungen möglich. Reservierte Tickets müssen bitte bis 20 Minuten vor Filmbeginn abgeholt werden. Besucher*innen mit Gutscheinen reservieren bitte ebenfalls online. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Corona-bedingt haben wir unsere Sitzplätze um die Hälfte reduziert. Es empfiehlt sich daher, früh vor Ort zu sein. Die Abendkasse öffnet 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.



 
+++English version+++

Korean with German subtitles
black and white version


Bong regular Song Kang-ho (THE HOST, SNOWPIERCER) plays Ki-taek, whose family of four is close, but hopelessly unemployed. Without prospects, they hustle as best they can to scrape up the money to survive in their subterranean apartment. Hope comes in the form of an unusual offer. The son, Ki-woo, is recommended for a very well-paid tutoring job. Though Ki-woo lacks a university degree, it turns out his sister Ki-jung is a master forger and soon, bearing a fake degree, he is being interviewed at the luxurious home of the very wealthy Park family. Ki-woo gets the job as tutor, and quickly realises that the Park family could well prove to be the solution to his family’s money problems. With every frame beautifully composed, PARASITE vividly contrasts the two families using humour, mystery and a creeping sense of tension. Bong once again skillfully fuses genre elements with social critique in a wildly entertaining, visually extraordinary and intoxicating manner.

Tickets are available online under:
https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2258131773
Reservations are also possible there. Reserved tickets must be picked up at least 20 minutes before the screening. Visitors* with vouchers should also reserve online, please. Remaining tickets are available at the box office.

Due to Corona we have reduced our seats by half. It is therefore recommended to arrive early. The box office opens 30 minutes before the screening begins.

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma