Good bye, Lenin! in der Cinémathèque Leipzig

<< Mai 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 heute morgen 28 29 30 31

Liebe Freund*innen der Cinémathèque,

offiziell dürfen die Kinos in Sachsen wieder öffnen. Doch bevor es losgehen kann, braucht es ein gutes Konzept, damit sich der Kinobesuch für euch und unser Team so sicher wie möglich gestaltet. Auch ein Programm braucht ein paar Tage Vorlauf. Und dass es wirtschaftlich für viele kleine Kinos alles andere als optimal ist, wenn wegen (natürlich wichtiger) Abstandsregelungen nur mehr eine Handvoll Gäste in den Saal passt, ist auch klar. Wir geben unser Bestes, um Lösungen zu finden und so schnell wie möglich wieder für euch da zu sein. Habt bitte noch etwas Geduld mit uns.

Wenn ihr uns unterstützen möchtet, könnt ihr Kinogutscheine (6,50€ pro Stück + einmalig Porto) bei uns bestellen. Schreibt dazu eine Mail an info@cinematheque-leipzig.de.

Wir danken euch von Herzen für all eure Unterstützung und freuen uns, euch so bald wie möglich wiederzusehen!

Bleibt gesund, munter, solidarisch und cinephil!

Eure Cinémathèque Embarassed


Newsletter

Good bye, Lenin! Good bye, Lenin!
  • 25.03.2020
    die naTo

Good bye, Lenin!

SchulKinoWochen Sachsen 2020

BRD 2003, 121 min, Regie: Wolfang Becker
mit Daniel Brühl, Kathrin Saß, Chulpan Kharmatova

Sprache: Deutsch
Language: German

Am 7. Oktober 1989 erleidet Christiane Kerner einen Herzinfarkt und erwacht nach dem Mauerfall wieder aus dem Koma. Da die Aufregung um die politische Situation die überzeugte Sozialistin das Leben kosten könnte, beschließt ihr Sohn Alex, die DDR-Alltagskultur auf 79 Quadratmetern wiederzubeleben. Um den riesigen Spagat zwischen zwei Realitäten leisten zu können, wird er zum Regisseur einer erfundenen Wirklichkeit. Doch lange kann er die Geschehnisse vor der Wohnungstür nicht mehr ausbremsen.

empfohlen für die 8. bis 13. Klasse
mit filmpädagogischem Gespräch

Auch in diesem Jahr beteiligen wir uns wieder an den SchulKinoWochen Sachsen, die vom 23. März bis 3. April stattfinden. Von der Grundschule bis zur Oberstufe sind Klassen aller Schularten eingeladen, das Kino mit uns zum Lernort werden zu lassen. Alle Filme werden bei uns durch filmpädagogische Gespräche zu Inhalt und Form begleitet.

Interessierte Lehrkräfte können sich unter www.schulkinowoche.de oder 0351 79200713 über das Büro der SchulKinoWochen anmelden.

Eintritt: 3,50 EUR pro Schüler*in, Begleitpersonen frei


Weitere Informationen zu Good bye, Lenin!

Weitere Empfehlungen