Golden Dawn - A personal Affair in der Cinémathèque Leipzig

<< Juni 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 heute morgen 29 30 >>

06.06. Dienstag

20:00Ein Tag wie kein anderer
22:00Berlin Rebel High School

07.06. Mittwoch

20:00Ein Tag wie kein anderer
22:00Berlin Rebel High School

08.06. Donnerstag

20:00Ein Tag wie kein anderer
22:00Berlin Rebel High School

11.06. Sonntag

19:00Im inneren Kreis

12.06. Montag

19:30Im inneren Kreis
22:00Ein Tag wie kein anderer

13.06. Dienstag

20:00Berlin Rebel High School
22:00Im inneren Kreis

14.06. Mittwoch

20:00Berlin Rebel High School
22:00Im inneren Kreis

15.06. Donnerstag

19:30Berlin Rebel High School
22:15Im inneren Kreis

18.06. Sonntag

19:00#uploading_holocaust
21:00Gimme Danger

20.06. Dienstag

19:30Shoah und Pin-Ups
22:00Gimme Danger

21.06. Mittwoch

20:00The Return
22:00Gimme Danger

22.06. Donnerstag

19:30Zwischen den Stühlen
22:15Gimme Danger

24.06. Samstag

20:00Gimme Danger
22:00Zwischen den Stühlen

25.06. Sonntag

11:00Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper
19:00Ida
21:30Zwischen den Stühlen

27.06. Dienstag

20:00Zwischen den Stühlen
22:00Gimme Danger

28.06. Mittwoch

19:30Dil Leyla
22:00Zwischen den Stühlen

29.06. Donnerstag

21:00Taxi Driver

30.06. Freitag

21:30I am not your Negro

Programm Juni

Programm Juli

2cl Sommerkino

 

 

Kurzfilme im Juni

06.06.-14.06.
GLITCH
Gyuri Cloe Lee

USA 2015
1:44 min

 

15.06.-30.06.
Mr Night has a day off
Ignas Meilunas

Litauen 2016
2:00 min


vor jedem Hauptfilm (ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Die Cinémathèque Leipzig präsentiert alle Filme (soweit möglich) im Original mit Untertiteln


All films are shown in Original Version with subtitles (if possible)

Newsletter

Golden Dawn - A personal Affair Golden Dawn - A personal Affair
  • 22.03.2017
    die naTo

Golden Dawn - A personal Affair

Internationale Wochen gegen Rassismus

Griechenland 2015, dt. Fassung mit dt. UT, 90 min, Regie: Angélique Kourounis

Format:MPEG 4

Sprache: Deutsch
Language: German

Ein Dokumentarfilm zur neonazistischen griechischen Partei Chrysi Avgi (Golden Dawn).

Von einer militanten Kleinstgruppierung zur drittstärksten Partei Griechenlands innerhalb von zwei Jahren: Mit dem Aufkommen der Krise etablierte sich die neonazistische Bewegungspartei Chrysi Avgi (Golden Dawn) auf den Straßen und in den Parlamenten. Sie kommt zunehmend im politischen Mainstream an. Doch wie konnte das passieren? Die FilmemacherInnen bieten einen Einblick in das strategische Vorgehen der Parteispitze und decken Denkmuster und Handlungsweisen lokaler AktivistInnen auf. Der Film kontrastiert das vermeintlich soziale Bild der Partei nach außen mit dem inneren Kitt einer faschistischen Ideologie, die sich in rassistischen Übergriffen und hierarchischen Strukturen äußert.

Gerade auch mit Blick auf die Entwicklung der NS-Strukturen in Deutschland ist diese Dokumentation spannend. So nimmt sich zum Beispiel die auch in Sachsen aktive Partei 'Der III. Weg' die griechischen Faschisten zum Vorbild. Die engen Kontakte und regen Besuche in Griechenland führten in den letzten Jahren zu einer Angleichung in Ideologie und Auftreten der Parteien.

Der Referent Zoran Schreiber von der antifaschistischen Gruppe 'the future is unwritten Leipzig' wird vor dem Film eine Einführung zu der aktuellen Politik der extrem rechten Partei 'Der III Weg' geben und ihre Verbindungen zur griechischen Chrysi Avgi beleuchten.

Weitere Informationen zu Golden Dawn - A personal Affair