Certain Women in der Cinémathèque Leipzig

<< Juli 1 2 3 4 5 heute morgen 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>

01.07. Mittwoch

20:00Publikums-Wunschfilm: Casablanca

02.07. Donnerstag

21:30Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings

03.07. Freitag

19:45Das Salz der Erde
21:30Willkommen zu Hause – 20 Jahre Distillery

04.07. Samstag

21:30Wenn die Gondeln Trauer tragen

05.07. Sonntag

20:00Das Salz der Erde
21:30Systemsprenger

06.07. Montag

20:00Das Salz der Erde

07.07. Dienstag

20:00Das Salz der Erde
21:30Die Große Schönheit

08.07. Mittwoch

20:00Monos

09.07. Donnerstag

20:00Monos
21:30Parasite (schwarz/weiß)

10.07. Freitag

20:00Monos
21:30Für Sama

11.07. Samstag

20:00Monos
21:30Die Wütenden

12.07. Sonntag

21:30Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings

13.07. Montag

20:00Im Namen des ...

14.07. Dienstag

20:00Im Namen des ...
21:30Rafiki

15.07. Mittwoch

19:00Let's talk about *** – Kurzfilmprogramm

16.07. Donnerstag

19:00Let's talk about *** – Kurzfilmprogramm
21:30Geschichten aus Teheran

17.07. Freitag

20:00Im Namen des ...
21:30Wenn die Gondeln Trauer tragen

18.07. Samstag

20:00Funeral Parade of Roses
21:30Die Große Schönheit

19.07. Sonntag

20:00Funeral Parade of Roses

20.07. Montag

20:00Funeral Parade of Roses

21.07. Dienstag

21:30Für Sama

22.07. Mittwoch

20:00Leviathan

23.07. Donnerstag

20:00Leviathan
21:30Willkommen zu Hause – 20 Jahre Distillery

24.07. Freitag

20:00Leviathan
21:30Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings

25.07. Samstag

20:00The Fall
21:30Parasite (schwarz/weiß)

26.07. Sonntag

20:00The Fall
21:30Die Wütenden

27.07. Montag

20:00The Fall

28.07. Dienstag

21:30Systemsprenger

29.07. Mittwoch

20:00Little Joe

30.07. Donnerstag

20:00Little Joe
21:30Für Sama

31.07. Freitag

20:00Little Joe
21:30Willkommen zu Hause – 20 Jahre Distillery

 

ENDLICH KINO!

Wir sind zurück :)

Ab 1. Juli präsentieren wir euch in der naTo ein besonderes Wiedereröffnungs-Programm: Mit sechs audiovisuell besonders beeindruckenden Filmen feiern wir das Kino in seiner ganzen Wucht.

Noch bis 9. August holt unser 2cl Sommerkino auf Conne Island unter dem Motto "Summer in the Cities" die unterschiedlichsten Städte auf unsere Leipziger Leinwand – und schafft so der Corona-bedingten Reiseproblematik zumindest etwas Abhilfe. Zusätzlich sind ein paar Highlights des letzten Kinojahres (wieder-) zu sehen.

Uns ist selbstverständlich von ganzem Herzen an eurem Wohlergehen gelegen. Sowohl in der naTo als auch im Sommerkino haben wir unsere Sitzplatzkapazitäten deshalb stark reduziert. Tickets können nun online gekauft oder reserviert werden. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Wir freuen uns tierisch auf euch und dieses besondere Kino-Gefühl, das wir sehr vermisst haben!

Eure Cinémathèque

Bitte beachten: Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Direkte Reservierungen über diese Website erreichen uns leider nicht mehr. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für Euch!

Newsletter

Certain Women Certain Women
  • Do 9.03. 22:15
    die naTo
  • Sa 11.03. 20:00
    die naTo
  • So 12.03. 19:00
    die naTo
  • Mo 13.03. 22:15
    die naTo
  • Do 16.03. 20:00
    die naTo
  • Fr 17.03. 20:00
    die naTo

Certain Women

USA 2016, OmU, 107 min, Regie: Kelly Reichardt
mit Kristen Stewart, Michelle Williams, Laura Dern, Lily Gladstone
Format:DCP

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

+++English version below+++

Certain Women befasst sich mit den Schicksalen von drei Frauen im US-amerikanischen Bundesstaat Montana, deren Leben alles andere als geradelinig verlaufen und die trotzdem ihre ganz eigenen Spuren in ihrem Umfeld hinterlassen.

Anwältin Laura Wells versucht mit allen Mitteln, ihren Klienten Fuller von seiner aussichtslosen Arbeitsrechtsklage abzubringen. Gina und ihr Mann Ryan begin­nen mit­ten im Wald mit dem Bau eines eige­nen Hau­ses, möch­ten dafür dem alten Nach­barn die Natur­stei­ne abluch­sen und haben eine schwer puber­tie­rende Toch­ter im Gepäck. Das große Liebesglück erhofft sich im Nachbarort die junge Pferdepflegerin Jamie, die sich in einem Abendschulkurs in ihre Lehrerin Beth verliebt, die gerade das Jurastudium abgeschlossen hat.
Basierend auf Kurzgeschichten aus der Geschichtensammlung „Both Ways Is the Only Way I Want It” der amerikanischen Autorin Maile Meloy, verweigert sich der Film der Zuschreibung von üblichen Frauen-Filmfigur-Klischees. Gerade die alltäglichen Kleinigkeiten prägen hier Beziehungen und Verhältnisse und ermöglichen ein gelassenes Schauen voller intensiver Momente.
Die Regisseurin Kelly Reichardt ist eine Meisterin des Minimalismus. Ihre Filme zeichnen sich durch eine ruhige Erzählweise und eine oftmals subtile Vermittlung von Gefühlen aus.

This look at three women striving to forge their own paths amidst the wide-open plains of the American Northwest follows a lawyer (Laura Dern) who finds herself contending with both office sexism and a hostage situation; a wife and mother (Michelle Williams) whose determination to build her dream home puts her at odds with the men in her life; and a young law student (Kristen Stewart) who forms an ambiguous bond with a lonely ranch hand (Lily Gladstone). As their stories intersect in subtle but powerful ways, a portrait emerges of flawed, but strong-willed individuals in the process of defining themselves.

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma