Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 heute morgen 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

An ihrer Stelle - Fill the Void An ihrer Stelle - Fill the Void
  • Fr 30.08. 20:00
    die naTo
  • 1.09.2013
    die naTo
  • 2.09.2013
    die naTo

An ihrer Stelle - Fill the VoidLemale et ha'halal

Israel 2012, OmU, 90 min, Regie: Rama Burshtein
mit Hadas Yaron, Yiftach Klein, Irit Sheleg, Chaim Sharir
Format:DCP

Irgendwo da draußen liegt das moderne Israel mit all seinen Problemen. Die Kamera zeigt es uns aber nicht. Sie bleibt in Rama Burshteins Spielfilm LEMALE ET HA' HALAL – AN IHRER STELLE meist in den Räumen von Shiras Familie. Hier drinnen existiert ein altes chassidisches Judentum mit seinen eigenen Problemen fast unverändert fort. Burshteins Film portraitiert zunächst durchaus geborgene Menschen. Shira (Hadas Yaron) steht kurz vor ihrer Hochzeit, und dass es eine arrangierte werden soll, ist für sie in Ordnung. Sie ist kein unglücklicher Mensch.

Dann aber schafft das Drehbuch eine extreme Situation. Shiras Schwester stirbt bei der Geburt des ersten Kindes. Shira, beschließt die Familie, soll nachrücken und den verwitweten Schwager heiraten. Burshtein, die selbst dem chassidischen Judentum entstammt, zeigt den enormen Druck, der nun auf Shira lastet.

AN IHRER STELLE gehört zu jenen Filmen, die uns eine andere Denk- und Lebenswelt von innen erfahren lassen, ohne Beschönigungen und ohne belehrenden Tadel. Und wenn er zu Ende ist, hat man begriffen, dass seine Figuren keine Gesinnungsgespenster aus anderen Tagen sind, sondern Teil der Moderne.

Die Cinémathèque zeigt den Film auf Hebräisch mit deutschen Untertiteln.

Weitere Informationen zu An ihrer Stelle - Fill the Void

Lief zuletzt im September 2013