Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Hana, dul, sed ... Hana, dul, sed ...
  • 1.07.2011
    die naTo
  • 2.07.2011
    die naTo
  • 3.07.2011
    die naTo
  • 4.07.2011
    die naTo
  • 5.07.2011
    die naTo

Hana, dul, sed ...Eins, zwei, drei...

Leipzig-Premiere

Österreich 2009, OmU, Dok, 98 min, Regie: Brigitte Weich

Ri Jong Hi, Ra Mi Ae, Jin Pyol Hi und Ri Hyang Ok leben in Pjöngjang und sind leidenschaftliche Berufsfußballerinnen. Der Fußball garantiert ihren Lebensunterhalt, verschafft ihnen Ansehen, macht Spaß und – sie spielen gut. Als Nationalspielerinnen vertreten sie ein Land, das dem Rest der Welt als bizarre Führerkult-Operette erscheint, und nicht selten gerät ihnen eine internationale Partie zum Vergeltungskampf für Verletzungen aus längst vergangenen Kriegen.
Die vier Stammspielerinnen des nordkoreanischen Teams hatten wesentlichen Anteil am kometenhaften Aufstieg des Frauenfußballs der Volksrepublik unter die Top Ten der Welt. Als sie aber die Qualifikation zu den Olympischen Spielen verpassen, beendet das ihre Karrieren abrupt und ihr Leben ändert sich...
Die Kamera folgt den vier Frauen während ihrer aktiven Laufbahn und nach dem Ende ihrer Karriere. Dabei wird das weitgehend unbekannte Leben in dem hermetischen kommunistischen Staat – von seinen imposanten Monumenten und pathetischen Gesten bis hin zu ganz alltäglichen Situationen – wie beiläufig eingefangen.

Weitere Informationen zu Hana, dul, sed ...

Lief zuletzt im Juli 2011