Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 heute morgen 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Kleinstheim Kleinstheim
  • 13.05.2011
    die naTo
  • 15.05.2011
    die naTo
  • 17.05.2011
    die naTo
  • Mi 18.05. 20:00
    die naTo

KleinstheimThe Home

Leipzig-Premiere

BRD 2010, Dok, 87 min, Regie: Stefan Kolbe, Chris Wright

Der Boden der Magdeburger Börde ist schwarz und fruchtbar.
Dort steht eine Schlossburg und oben drin leben sieben Teenager und ihre Erzieher. Kleinstheim nennen sie es.
Das Leben bewegt sich zwischen Schule und Chat, Liebe und Amt.
Ein Jahr vergeht und die Welt wächst mit.
Es geht um das Ausloten des eigenen Platzes an diesem Ort, in dieser Zeit. Nicht um die Eltern – dann doch immer.
Ein Film über das Erwachsenwerden; kein Heimfilm.

Matthias Dell schrieb im Freitag von einem "Coming-of-Age-Mosaik – in einem Kinderheim in Sachsen-Anhalt, wo die schöne Landschaft als poetischer Gegenentwurf zu den schwierigen Geschichten dient, die Wright und Kolbe angenehm unzusammenhängend erzählen. Es geht in Kleinstheim, um das was gesagt wird, wenn nicht 'talking heads' sprechen, geht um das, was passiert."
DOK Leipzig 2010 nominierte KLEINSTHEIM für den Deutschen Wettbewerb.

Am 13. Mai sind die Filmmacher Stefan Kolbe und Chris Wright zum Gespräch nach der Vorführung anwesend.

Lief zuletzt im Mai 2011