Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 heute morgen 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Genova Genova

    Genova

    off-center – US & British Independent Cinema

    GB 2008, OmU, 94 min, Regie: Michael Winterbottom
    mit Colin Firth, Dante Ciari, Gherardo Crucitti, Hope Davis, Monica Bennati

    Nach dem tödlichen Autounfall seiner Frau zieht Joe mit seinen zwei Töchtern nach Italien, wo sie ein neues Leben anfangen wollen. Auf den malerischen Straßen von Genua wagen alle drei einen Neuanfang, jeder von ihnen mit eigenen Problemen: Während Joe sich an das Leben als Witwer und alleinerziehender Vater gewöhnen muss, trifft sich seine ältere Tochter Kelly heimlich mit einem Einheimischen. Und seine jüngere Tochter Mary, die von Schuld heimgesucht wird, da sie den tragischen Unfall verursacht hat, beginnt, den Geist ihrer Mutter zu sehen …
    Nach EIN MUTIGER WEG, 9 SONGS und DER WEG NACH GUANTÁNAMO präsentiert uns der Autor, Produzent und Regisseur Michael Winterbottom ein einfühlsames, herzzerreißendes Drama mit optimistischem Ende. Ein wahres Juwel, einer der besten Filme von Winterbottom!
    Michael Winterbottom, geboren 1961 in Blackburn, Lanceshire, zählt neben Mike Leight und Ken Loach zu den wichtigsten Vertretern des neuen britischen Films.
    Er besuchte die Universität in Oxford, bevor er an Filminstituten in London und Bristol sein Handwerk erlernte. Zunächst arbeitete er als Cutter und führte Regie bei TV-Dokumentationen und Serien. 1995 kam mit BUTTERFLY KISS sein Filmdebüt in die Kinos. Auf den Psychothriller folgten Antikriegs-Filme (WELCOME TO SARAJEOVO, 1997), Sozial- und Beziehungsdramen (WONDERLAND 1999) u.v.m. Winterbottom ist auch als Produzent tätig. Zusammen mit Andrew Eaton gründete er 1993 die Firma Revolution Films.