Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Bassidji Bassidji
  • Do 29.10. 20:00
    die naTo

Bassidji

Im Festival DOK Leipzig 2009

Frankreich/Iran/Schweiz 2009, Dok, 114 min, Regie: Mehran Tamadon

DOK LEIPZIG 2009 // Internationales Programm Dok

Regisseur Mehran Tamadon verließ den Iran als er zwölf war und ging nach Frankreich ins Exil. Das Leben im Westen hat ihm die Augen für vieles geöffnet und Fragen an die alte Heimat in ihm geweckt. Um das Wesen und das Funktionieren des heutigen Iran zu verstehen, begibt sich der Filmemacher dahin, wo Politik und Islam aufs engste miteinander verschränkt sind, zu den Bassidji. Hinter dieser Organisation verbirgt sich eine machtvolle und sehr effizient organisierte paramilitärische Miliz, die zur iranischen Revolutionsgarde gehört und sich auf ein weit verzweigtes Spitzelsystem verlassen kann. Sie sorgen für die strikte Einhaltung der Kleiderordnung und wollen vor allem die Jugend vor westlichen Einflüssen bewahren. Im Krieg gegen den Irak kamen die jungen Männer zu Tausenden zu den Bassidji und ließen sich in Himmelfahrtskommandos verheizen. Heute hören sie dekadente Musik und besorgen sich amerikanische Filme auf dem Schwarzmarkt.
Einer der Führer, den Tamadon bei seinen Auftritten begleiten darf, ist smart, eloquent und schlagfertig. Der Regisseur nicht minder. Das Vertrauen dieses Demagogen konnte er nur gewinnen, indem er anfangs auf kritische Fragen verzichtete. Zunehmend aber wagt er sich aus der Deckung, und ein Duell nimmt seinen Lauf. Dieser hoch spannende Film gewährt Einblicke in die Denkungsart der Fundamentalisten und kann darüber hinaus mit fulminanten Bildern aufwarten.

Lief zuletzt im Oktober 2009