Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Mélanie Pain (live) Mélanie Pain (live)
  • Fr 20.11. 21:00
    die naTo

Mélanie Pain (live)Live-Konzert in Kooperation mit nato e.V.

15. Französische Filmtage Leipzig/Halle

Frankreich , 120 min

Bisher als Sängerin der französischen Cover-Sensation „Nouvelle Vague“ bekannt, emanzipiert sich Mélanie Pain vom loungigen Pop-Entwurf und ihren Wave- und Punkklassikern im Bossagewand. Aber keine Angst: Auch die neuen Folk-, Americana- und Popsongs von Mélanie Pain sind très consommable.
Die schüchterne Naivität ihrer zarten Frollein-Stimme bleibt natürlich ihr größtes Pfund. Und hält die durchaus vielfältigen musikalischen Entwürfe perfekt zusammen – die Einflüsse ihres ersten Solo-Albums reichen von Françoise Hardy und Nick Cave über Harry Nilsson und Mélanies persönlichen Idolen Leonhard Cohen und Nancy Sinatra. Beim Konzert werden die neuesten Stücke ihres Albums „My Name" zu hören sein, das von Nouvelle Vague-Kopf Marc Collin produziert wurde, der auch die meisten der Songs geschrieben hat. Vor allem aber vergisst Mélanie bei aller Sweetness nicht die nötige Prise Pfeffer – und verhindert damit den Zuckerschock, den man von anderen Chanteusen kennt. Hier harmoniert das Süße wunderbar mit dem Sauren.

Live Special zu den 15. Französischen Filmtagen.
Tickets 12,- bzw. 9,- erm., siehe auch www.nato-leipzig.de

Lief zuletzt im November 2009