Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 heute morgen 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

White Lightnin' White Lightnin'
  • 15.12.2009
    die naTo

White Lightnin'

off-center – US & British Independent Cinema

GB 2009, OF, 90 min, Regie: Dominic Murphy
mit Carrie Fisher, Edward Hogg, Muse Watson, Owen Campbell

Das US-Hinterland bringt schon seltsame Wüchse hervor – etwa eine Geschichte wie sie Jesco White erzählen kann. Aufgewachsen im Bodensatz der Gesellschaft, dem White Trash West Virginias, entdeckte er früh seine Leidenschaft zu berauschenden Substanzen. Benzin war im Teenageralter die Einstiegsdroge seiner Wahl und half ihm, die Gewalt und das Elend um ihn herum zu vergessen. Einige Jahre und etliche Besserungsanstalten später hat Jesco den rechten Pfad im Fokus und das vom Vater geerbte Talent in den Füßen: als Stepptänzer tourt er durch die Bars und Kneipen des Südens, lernt seine zukünftige Frau kennen und findet zu Jesus. Alle Vorsätze geraten jedoch über Bord, als die Mörder seines Vaters seinen Weg kreuzen.
Ausgerechnet einem britischen Regisseur ist es gelungen, die überbordende Lebensgeschichte des Südstaatlers auf die Leinwand zu bannen. Dominic Murphy entzieht den Bildern aus Jescos Erinnerung sämtliche Farben. Harte Schnitte und ausgedehnte Schwarzblenden akzentuieren die abgründige Bildsprache, während sich der berauschende Psychobilly Blues von Hasil Adkins in das Gehirn schraubt. Edward Hogg verkörpert Jescos Wahnsinn einnehmend. Der Publikumsliebling für Hartgesottene auf den Festivals in Berlin und Sundance. (Lars Tuncay)
Dominic Murphy besuchte in London die Filmschule, arbeitete anschließend acht Jahre lang als Regisseur für das Fernsehen und nahm in dieser Zeit auch Schauspielunterricht. Seit 1997 hat er zahlreiche preisgekrönte Werbefilme, auch für internationale Kampagnen, gedreht. WHITE LIGHTNIN’ ist sein erster Spielfilm.

Lief zuletzt im Dezember 2009