Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 heute morgen 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

World's End / Girl Friend
  • Sa 29.04. 18:00
    die naTo
  • 1.05.2006
    die naTo
  • 2.05.2006
    die naTo

World's End / Girl FriendSekai no owari

NIPPON CONNECTION ON TOUR - 5. Japanische Filmtage

Japan 2004, OmU, 112 min, Regie: SHIORI Kazama
mit Mami Nakamura, KIYOHIKO Shibukawa, KEISHI Nakatsuka

Zusammen mit seinem Partner führt Shinnosuke ein Geschäft für Bonsai-Pflanzen in Tokio. Trotz der altmodischen Bezeichnung 'Bonsai-Laden' handelt es sich um ein modernes Geschäft. Eines Tages kommt Shinnosukes Freundin Haruko vorbei, die von ihrem Ex-Freund hinausgeworfen wurde. Sie macht zur Zeit eine Lehre als Friseuse, hat aber wegen einer Auseinandersetzung mit ihrer Vorgesetzten Miki, der ihr Verhalten gegenüber einem Kunden mißfiel, aufgehört zu arbeiten. Bis sie eine neue Wohnung gefunden hat, lebt Haruko deshalb bei Shinnosuke und seinem Partner. Wenig später findet Haruko einen neuen Freund und zieht wieder aus. Shinnosuke, der eine gewisse Zuneigung für sie hegt, verabschiedet sich mit einem Lächeln von ihr.
Harukos neuer Freund ist schon etwas älter und sehr wohlhabend. Er kümmert sich mit großer Aufmerksamkeit um sie, verschweigt aber, dass er verheiratet ist. Als Haruko schließlich davon erfährt, ist sie sehr verletzt und zieht wieder zu Shinnosuke. Nun hat dieser jedoch eine neue Freundin ... Shinnosuke und Haruko sind einander durchaus zugetan, nur das Timing will nicht stimmen. Von den Verletzungen unerwiderter Liebe im lärmenden, von stetem Hin und Her geprägten Milieu der Tokyoter Großstadtjugend handelt dieser formvollendete zweite Film der Regisseurin Kazama Shiori.

Über die Regisseurin:

SHIORI Kazama, geb. 1966 in Saitama/Japan. Ein erster 8mm-Film "Zero*Zero" bereits 1983 während ihrer Schulzeit. Auszeichnung und Stipendium auf dem Pia Filmfestival in Tokio. Weitere Filme: "Imitation, Interior" (1985), "Melodies" (1989), "How Old Is the River?" (1994), "Kasei no kanon" (Forum 2002).

Lief zuletzt im Mai 2006