Unser täglich Brot

Cinematheque Leipzig Logo
Hanns Eisler
Unser täglich Brot
Hanns Eisler
DDR 1949, 105 min, Musik: Hanns Eisler
Regie
Slatan Dudow
mit
Paul Bildt, Siegmar Schneider, Harry Hindemith, Paul Edwin Roth, Viktoria von Ballasko
Sprache
OV (Deutsch)

Die gesellschaftlichen Brüche einer Gesellschaft im Wandel konzentrieren sich in der Familie eines ehemaligen Kassenverwalters. Überlebende des Krieges, Kleinbürger, Schieber und optimistischer Neuaufbau – verschiedene Entwicklungslinien konzentrieren sich zu einem Drama, das für den Neubeginn wirbt. Die in der Not zusammengeführte Familie steht sinnbildlich für die Situation der gesamten Gesellschaft. Wie schon bei KUHLE WAMPE schafft der Film es weit über Zeitkolorit hinaus, Spannung und Brisanz zu entwickeln.

The social ruptures of a society in transition are concentrated in the family of a former treasurer. Survivors of the war, petty bourgeoisie, racketeers and optimistic reconstruction - different lines of development are concentrated in a drama that advertises a new beginning. The family brought together in misery is symbolic of the situation of the whole of society. As in KUHLE WAMPE, the film manages to develop tension and explosiveness far beyond the colour of time. (German Original Version)

Zur Veranstaltung

Begleitet von einer Einführung von Steffen Schleiermacher mit musikalischer Darbietung der Lieder „Die alten Weisen“, „Deutschland“, „Das ferne Lied“ aus Hanns Eislers „Neue Deutsche Volklieder“ (Gesang: Dirk Schmidt, Klavier: Steffen Schleiermacher)

Steffen Schleiermacher ist Pianist, Komponist und Festival- und Konzertorganisator. Seit 1988 leitet er die Konzertreihe „musica nova“ am Gewandhaus zu Leipzig, 1989 gründete er das Ensemble Avantgarde. Erstmalig spielte er das gesamte Klavierwerk von John Cage ein.

Eine besondere Vorliebe zur Kammermusik vom Klavierlied bis hin zu ausgefallenen, exquisiten Programmen für Bass und Kammerorchester verbindet Dirk Schmidt mit mehreren ausgezeichneten Pianisten und hervorragenden Kammermusikensembles. Er hat einen Lehrauftrag für Sologesang an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater inne.

naTo
  • Wed
    11.11.
    1900
    mit Einführung & Musik