Stay Active.Stay Queer – How to D.I.Y. a Queer Film Festival /// Paranoid Paradise #2

Cinematheque Leipzig Logo
Hotspot Leipzig
Stay Active.Stay Queer – How to D.I.Y. a Queer Film Festival /// Paranoid Paradise #2
Hotspot Leipzig
BRD 2012, Dokumentarfilm, 32 min
Regie
Barbara Wallbraun & Claudia Max
Sprache
OV (Deutsch)

Erinnert ihr euch auch noch an Filmfestivals? Es mag ein gefühltes Jahrzehnt vergangen sein, dass es diese noch gab. Was aber wirklich zehn Jahre alt wird, ist das Portrait des Queeren Leipziger Filmfestivals „Paranoid Paradise“ aus dem Jahr 2011. Es ist ein Zeitzeugnis des DIY-Aktionismus, das in Erinnerungen schwelgen lässt, zum Diskutieren und Engagieren anregt und der Frage nachgeht, wer und was queer ist. Ein zeitloses Dokument davon, dass ein Film mehr als nur ein Film sein kann und ein Filmfestival eben nicht nur ein Filmfestival ist.

A look behind the scenes of Leipzig’s former queer film festival “Paranoid Paradise” in 2011. The festival crew and guests talk about their motivation, their definition of “queerness” and their overall reasons to get involved and stay active. (German)

Support your Local Film Culture!

Der Film ist für 3,00 € abrufbar. Die Einnahmen gehen jeweils zur Hälfte an die Filmemacher*innen und die Cinémathèque Leipzig.

The film can be streamed for 3.00 €. The income goes half to the filmmakers and to Cinémathèque Leipzig.

Online
  • Do
    11.03.
    0000
    bis
  • Mi
    31.03.
    2359