Rebellion

Cinematheque Leipzig Logo
DOK Leipzig
Rebellion
DOK Leipzig
UK 2021, Dokumentarfilm, 82 Min.
Regie
Maia Kenworthy, Elena Sánchez Bellot
Sprache
OmeU (English with English subtitles)

„Extinction Rebellion“ (XR), bekannt für kreativen zivilen Ungehorsam, Blockaden und Performances, will die Politik unter Druck setzen, endlich wirksame Maßnahmen gegen die Klimakrise zu beschließen. Je größer die Aufmerksamkeit, desto größer der Effekt, so die Hoffnung. Doch geht diese Gleichung auf? Und wie kann eine so heterogen zusammengesetzte Bewegung gemeinsame Entscheidungen treffen? REBELLION begleitet die Entwicklung der ersten XR-Gruppe in Großbritannien aus nächster Nähe, zeigt euphorische Momente genauso wie hitzige Debatten. Zur Diskussion steht schließlich, ob Wandel möglich ist, ohne Machtstrukturen zu hinterfragen – die der Gesellschaft, aber auch die in den eigenen Reihen.

Im Anschluss an das Screening am 21.10. findet ein Q&A mit Regisseurin Maia Kenworthy statt.
 

“Extinction Rebellion” (XR), known for creative civil disobedience, blockades and performances, want to put pressure on politics to finally adopt effective measures against the climate crisis. The greater the attention, the greater the effect, that’s their hope. But will this equation work? And how can such a heterogenous movement take joint decisions? REBELLION follows the development of the first XR group in Great Britain from up close, showing both euphoric moments and heated debates. After all, the issue is whether change is possible without questioning power structures – in society, but also within their own ranks. (English with English subtitles)

The screening on October, 21 will be followed by a Q&A with director Maia Kenworthy.
 

Bild: © DOK Leipzig / Maia Kenworthy & Elena Sánchez Bellot
 

naTo
  • Fr
    14.10.
    1900
    kostenfreie Vorpremiere, zu Gast: XR Leipzig
  • Fr
    21.10.
    1800
    mit Einführung und Regiegespräch