Kurzfilmrolle: Against Interpretation

Cinematheque Leipzig Logo
DOK Leipzig
Kurzfilmrolle: Against Interpretation
DOK Leipzig
Schweiz, Frankreich, Italien, Österreich, Deutschland, Kolumbien, Italien, Spanien 2019 & 2020, Dokumentarfilm & Animationsfilm, insg. 88 min
Regie
Christina Benz, Magda Guidi, Mara Cerri, Jan Soldat, Diego Piñeros García, Elkin Calderón Guevara, Giulia Attanasio
Sprache
OmeU (Diverse Sprachen mit englischen Untertiteln)

Fulesee
Mit der Angst schwindet das Licht. Bei einem gemeinsamen Tauchgang steigen versunkene Erinnerungen auf. Die Beklemmung wächst und eine kraftvolle Sprache formt die Sandanimation.

With fear, light fades. Sunken memories arise during a dive. Anxiety grows and powerful language shapes this sand animation.
 

Sogni al Campo
Auf der Suche nach Kater Leo streift ein Junge durch sonnige, buntstiftfarbene Felder. Im sorglosen Treibenlassen bäumt sich noch einmal die Kindheit auf, bevor sie erlischt.

In search of the cat Leo a boy roams through sunny, crayon coloured fields. Drifting without a care is part of the last throes of childhood before it ends.
 

Erwin
Ein Wohnmobil im Vorgarten ist Erwins Refugium. Hier trinkt er seinen Kaffee und schreibt Bewerbungen, hier stillt er sein Verlangen nach Männern. Jan Soldat kommt zu Besuch.

A mobile home in his front garden is Erwin’s refuge. Here he drinks his coffee and writes applications, here he satisfies his desire for men. Jan Soldat comes to visit.
 

Flying Low
Eine DC-3 erzählt von ihrer turbulenten Vergangenheit als Linien- und Transportflugzeug: ein entrückter Trip in luftiger Höhe durch Historisches, Landschaftliches und Visionäres.

A DC-3 talks about its turbulent past as an airliner and cargo plane: an entranced trip at dizzy heights through history, landscapes and visions.
 

Makarìa
Farb- und musikgesättigtes Porträt einer vor Leben bebenden jungen Sängerin, ihrer Hingabe an die Traditionen Süditaliens und dem Versuch auszubrechen. Freiheit. Rhythmus. Tragik.

A portrait steeped in colours and music of a young singer quivering with life, her dedication to the traditions of southern Italy and her attempt to break out. Freedom. Rhythm. Tragedy.

 

Hinweise zur Veranstaltung

Für die Veranstaltungen von DOK Leipzig können keine Tickets reserviert, sondern nur gekauft werden. Eventuelle Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Der Einlass für diese Vorstellung erfolgt über den Seiteneingang der naTo (Karl-Liebknecht-Straße). Nacheinlass über den Haupteingang (naTo Kneipe).

Im Sinne der Corona-Maßnahmen werden alle Gäste von unserem Personal platziert. Wir bitten euch, eure Sitzplätze nicht selbständig zu wechseln! Außerdem sind wir ab 29.10. verpflichtet, eure Daten zwecks Kontaktverfolgung zu erheben. Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

naTo
  • Di
    27.10.
    1700
  • Do
    29.10.
    2200