Ghosts

Cinematheque Leipzig Logo
Ghosts / Hayaletler
TUR / FRA / QAT 2020, 90 min
Regie
Azra Deniz Okyay
mit
Dilayda Günes, Beril Kayar, Nalan Kuruçim
Sprache
OmU (Türkisch mit deutschen Untertiteln)

Während eines landesweiten Stromausfalls kreuzen sich in einem Instanbuler Viertel, das sich mitten im Gentrifizierungprozess für die „Neue Türkei“ befindet, die Wege von vier Menschen: eine Mutter, die sich für ihren inhaftierten Sohn einsetzt, eine junge Frau, die sich dem Tanzen verschrieben hat, eine feministische Künstlerin, die ihre nächste Aktion plant und ein Mann, der von denen profitiert, die versuchen, den Kopf über Wasser zu halten.

Das vielfach ausgezeichnete Langfilmdebut der türkischen Filmemacherin Azra Deniz Okyay diskutiert anhand von Einzelschicksalen gesellschaftspolitische Schieflagen der türkischen Gegenwart. Eine klare künstlerische Vision, die sie wegen limitierter Fördergelder "Guerrila-Style, auf die punkige Art" umgesetzt hat. Mit fester Stimme erzählt sie von sozialer Ungleichheit, Verdrängung und Intoleranz unter einer erstarkenden Rechten und patriarchal geprägten Strukturen.

Zur Vorstellung am 13. Oktober findet ein Regiegespräch mit Azra Deniz Okyay in Kooperation mit dem Kültür Kollektiv Leipzig e.V. statt.

GHOSTS takes place during a nation-wide power surge in Istanbul and tells the story of four people caught up in the midst of a forced transformation process towards the “New Turkey”. Azra Deniz Okyay's movie, awarded at several international film festival, combines a distinct vision and strong voice, commenting on social injustice, intolerance and a dooming sense of turmoil. (Turkish with German subtitles). There will be a Q&A after the movie on October 13, with Azra Deniz Okyay and Kültür Kollektiv Leipzig e.V.

Hinweis zum Hygiene-Konzept

Seit dem 23. August gilt für alle Vorstellungen im Saal der naTo folgende Regelung zum Schutz vor Covid-19: Wer nicht geimpft oder genesen ist, bringt bitte zu jeder Vorstellung die Bestätigung über einen tagesaktuellen, negativen Test mit. Die Kontaktnachverfolgung ist durch Formulare und in der Corona-Warn-App möglich. Eine Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen besteht beim Betreten der Innenräume (nicht aber am Platz).

As of August 23, the following regulation for protection against Covid-19 applies to all screenings in the naTo: Those who have not been vaccinated or have recovered, please bring a certificate of a negative test taken on the day of the event. Contact tracing is available through forms and via app. A requirement to wear mouth-to-nose coverings exists only where distances cannot be kept (e.g., in the hallways and at the ticket counter).

naTo
  • Mi
    13.10.
    1900
    mit Regiegespräch
  • Do
    14.10.
    1900
  • Fr
    15.10.
    2100
  • Mo
    18.10.
    2100