Faith and Branko

Cinematheque Leipzig Logo
DOK Leipzig
Faith and Branko
DOK Leipzig
SRB/GB 2020, Dokumentarfilm, 82min
Regie
Catherine Harte
Sprache
OmeU (Englisch & Serbisch mit englischen Untertiteln)

Es beginnt wie eine klassische „Girl meets Boy“-Story: Faith, eine charismatische Akkordeonspielerin aus Großbritannien, reist nach Serbien, um sich dort mit folkloristischer Roma-Musik vertraut zu machen. Sie trifft den Geigenspieler Branko, der ihr sofort verfallen ist. Schnell werden sie ein Ehepaar und gründen eine Band. Doch mit dem Erfolg in der Musik schwindet der in der Liebe. Eine turbulente Geschichte von Erwartungen, Enttäuschungen und dem Traum vom Glück.

It begins like a classic “girl meets boy” story: Faith, a charismatic accordion player from Great Britain, travels to Serbia to learn about Roma folk music. She meets the violinist Branko, who is instantly smitten. They quickly marry and form a band. But with musical success their love dwindles. A turbulent story of expectations, disappointments and the dream of happiness. (English and Serbian with English subtitles)

Hinweise zur Veranstaltung

Für die Veranstaltungen von DOK Leipzig können keine Tickets reserviert, sondern nur gekauft werden. Eventuelle Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Der Einlass für diese Vorstellung erfolgt über den Seiteneingang der naTo (Karl-Liebknecht-Straße). Nacheinlass über den Haupteingang (naTo Kneipe).

Im Sinne der Corona-Maßnahmen werden alle Gäste von unserem Personal platziert. Wir bitten euch, eure Sitzplätze nicht selbständig zu wechseln!

naTo
  • Mi
    28.10.
    1700