The Earth Is Blue as an Orange

Cinematheque Leipzig Logo
Kinofokus auf die Ukraine
The Earth Is Blue as an Orange
Kinofokus auf die Ukraine
Ukraine/Litauen 2020, 74 Min. / Dokumentarfilm
Regie
Iryna Tsilyk
mit
Myroslava Trofymchuk, Hanna Gladka, Stanislav Gladky, Anastasiia Trofymchuk, Vladyslav Trofymchuk
Sprache
OmeU (Ukrainisch, Russisch mit englischen UT)

Für Hanna und ihre vier Kinder ist die Transformation eines Traumas in ein Kunstwerk der ultimative Weg, menschlich zu bleiben. Während die Außenwelt aus Bombenanschlägen und Chaos besteht, schafft die Familie im ukrainischen Donbass-Kriegsgebiet ihr Zuhause als sicheren Hafen voller Leben und Licht zu erhalten. Jedes Familienmitglied hat eine Leidenschaft für das Kino, was sie dazu motiviert, einen Film zu drehen, der von ihrem eigenen Leben in Kriegszeiten inspiriert ist. Der kreative Prozess wirft die Frage auf, welche Macht die magische Welt des Kinos in Zeiten der Katastrophe haben könnte. Ein subtiler Dokumentarfilm von Iryna Tsilyk.

Mit Filmeinführung und einem Filmgespräch mit Valentina Zalevska (Organisatorin des Ukrainian Film Festival Berlin) zur Lage in der Ukraine, insbesondere der Filmemacher*innen.

Single mother Hanna and her four children live in the front-line war zone of Donbas, Ukraine. While the outside world is made up of bombings and chaos, the family is managing to keep their home as a safe haven, full of life and full of light. Every member of the family has a passion for cinema, motivating them to shoot a film inspired by their own life during a time of war. The creative process raises the question of what kind of power the magical world of cinema could have during times of disaster. How to picture war through fiction? For Hanna and the children, transforming trauma into a work of art is the ultimate way to stay human. A subtle documentary by Iryna Tsilyk.

Film introduction and film talk with Valentina Zalevska (organizer of the Ukrainian Film Festival Berlin) about the situation in Ukraine, working reality and the necessary support for Ukrainian filmmakers.

All proceeds from this evening will be donated to support Ukrainian filmmakers.
The event takes place as part of the cooperation with the Ukrainian Film Festival Berlin.


Eintritt auf Spendenbasis:

Alle Einnahmen aus diesem Abend werden für die Unterstützung ukrainischer Filmemacher*innen gespendet. 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kooperation mit dem Ukrainian Film Festival Berlin statt. 

 

naTo
  • Di
    12.04.
    1900
    Solidarität mit ukrainischen Filmemacher*innen