Das perfekte Schwarz

Cinematheque Leipzig Logo
Das perfekte Schwarz
BRD 2019, Dokumentarfilm, 78 Min.
Regie
Tom Fröhlich
mit
Eike Günther, Antje Boetius, Gerhard Wiesbeck, Katja Krüger, Dorothea Stockmar, Dieter Kirchner
Sprache
OmeU (Deutsch mit englischen Untertiteln)

Ein Kunstdrucker ist wie besessen auf der Suche danach, eine Meeresbiologin taucht tief darin ein, ein Tätowierer sticht es in Körper und Synästhet*innen können es sogar hören: das perfekte Schwarz. Der in Leipzig lebende Regisseur Tom Fröhlich hat sechs Menschen besucht, deren Arbeit und vielleicht sogar Leben vom perfekten Schwarz bestimmt werden. In (was auch sonst?) Schwarz-Weiß-Aufnahmen begleitet er sie und lässt sie erzählen: von der Trauer wie vom Ursprung des Lebens, von der Schönheit der Kunst und den Tiefen des Weltalls. Denn die Schwärze ist nicht einfach nur Abwesenheit von Licht, sondern ein Ort, an dem sich in der Dunkelheit Millionen Möglichkeiten eröffnen. Genau wie im Kino.

Wir freuen uns sehr, die Leipziger Filmproduktion nach mehreren durch Corona gescheiterten Anläufen zeigen zu können. Zur Premiere am So, 12.2. wird das Film- und Produktionsteam von Neue Celluloid Fabrik für ein Gespräch bei uns sein.
 

An art printer is obsessed with it, a marine biologist dives into it, a tattoo artist paints bodies with it and synaesthesiologists can even hear it: the perfect black. Leipzig-based director Tom Fröhlich visits six people whose work and maybe even life is dominated by the perfect black. They tell us about grief and the origin of life, about the beauty of art and the depths of the universe. Because blackness is not just the absence of light but a place where millions of possibilities open up in the dark. Just like in the cinema. (German original version with English subtitles)

There will be a Q&A with the team after the premiere on February, 12.
 

Bilder: © Neue Celluloid Fabrik
 

naTo
  • So
    12.02.
    1930
    Premiere in Anwesenheit des Teams
  • Di
    14.02.
    2115
  • Mi
    15.02.
    2115
  • Do
    16.02.
    1930