Black Mambas

Cinematheque Leipzig Logo
Black Mambas
BRD/FR 2022, Dokumentarfilm, 81 Min.
Regie
Lena Karbe
Sprache
OmU (Afrikaans, Englisch, Sepedi, Xitsonga mit deutschen Untertiteln)

Jede Nacht patrouilliert die komplett aus Frauen bestehende Anti-Wilderei-Einheit „Black Mambas“ im Kruger Nationalpark, einem der beliebtesten touristischen Attraktionen Südafrikas. Für die jungen Frauen ist dieser Job ein Dilemma. Er kann der Weg aus Armut und Arbeitslosigkeit sein und verspricht daher die Aussicht auf ein selbstbestimmtes Leben. Gleichzeitig bedeutet er den Bruch mit vorherrschenden Traditionen und die Konfrontation mit einem von Männern dominierten System.

Der Dokumentarfilm von Lena Karbe zeigt die Alltagskämpfe der Frauen mit fordernden Angehörigen und dem System Nationalpark. Parallel dazu entblößt er noch immer vorherrschende kolonialistische und sexistische Strukturen. Ein Film, der berührt und wütend macht, Probleme aufzeigt, für die es keine simplen Lösungen gibt und unseren Umgang untereinander und mit der Natur in Frage stellt.

Zur Vorpremiere von BLACK MAMBAS mit anschließendem Gespräch am 14.11. ist die Regisseurin Lena Karbe bei uns zu Gast!
 

Every night, the all-female anti-poaching unit Black Mambas patrols Kruger National Park, one of South Africa's most popular tourist attractions. The job is a dilemma for the young women. It can be the way out of poverty and unemployment and promises the prospect of a self-determined life. At the same time, it means breaking with prevailing traditions and confronting a male-dominated system. The documentary by Lena Karbe shows the everyday struggles of women with demanding relatives and the national park system and exposes still prevailing colonialist and sexist structures. (Afrikaans, English, Sepedi, Xitsonga with German subtitles)

On November 14th, for the preview of BLACK MAMBAS followed by a discussion director Lena Karbe will be our guest!
 

Bilder: © jip film

naTo
  • Mo
    14.11.
    1900
    Vorpremiere mit Regiegespräch
  • Do
    17.11.
    2100
  • Mo
    21.11.
    2100
  • Di
    22.11.
    2100
  • Mo
    28.11.
    1900
  • Di
    29.11.
    1900
  • Mi
    30.11.
    1900