chāi. China-Filmfestival

<< Februar 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 heute morgen 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 >>

07.02. Freitag

20:00A Tale of Two Islands & Die Haut und die Knochen

09.02. Sonntag

19:00Es geschah am hellichten Tag
21:30Die Wache

10.02. Montag

19:00The Pledge
21:30Die Wache

11.02. Dienstag

19:00Welcome to Sodom I mit Diskussion
22:00Die Wache

12.02. Mittwoch

19:00Confucian Dream mit Filmgespräch

13.02. Donnerstag

18:00Up the Mountain
20:30Our Time Machine mit Filmgespräch

14.02. Freitag

17:00A First Farewell
19:00A Woman is a Woman
20:00Above Them the World Beyond & Nightfall
21:0024th Street

15.02. Samstag

16:30Present.Perfect.
19:00Buddha in Africa
21:00Wild Goose Lake

18.02. Dienstag

19:00Die Wache
21:00Es geschah am hellichten Tag

19.02. Mittwoch

19:00Die Wache
21:00The Pledge

20.02. Donnerstag

19:00Die Wütenden
21:00Varda par Agnès

23.02. Sonntag

19:00Die Wütenden
21:00Varda par Agnès

24.02. Montag

19:00Die Wütenden
21:00Varda par Agnès

25.02. Dienstag

19:00Varda par Agnès
21:30Die Wütenden

26.02. Mittwoch

19:00Varda par Agnès
21:30Die Wütenden

27.02. Donnerstag

19:00Little Women
20:00The Story of Milk and Honey & Conference of the Birds
21:45Die Wütenden

ProgrammFeb

INTERIM

Wir haben jetzt eine zweite Veranstaltungsstätte!

INTERIM der Cinémathèque Leipzig

Das aktuelle Programm findet ihr hier.

Newsletter

chāi. China-Filmfestival

拆 chai. China-Filmfestival Leipzig

Das China-Filmfestival geht in die vierte Runde, und zwar vom 09.-11. Februar 2017 (Do-Sa).

Die chinesische Lebenswelt hält Einzug in Leipzig. Innerhalb von drei Tagen werden zahlreiche aktuelle Dokumentar- und Spielfilme von internationalen Filmemacher*innen, die sich in ihren Filmen mit China auseinandersetzen, gezeigt. Das Festival soll einen tiefen Einblick in ein Land geben, dem wir immer häufiger in den Medien und persönlich begegnen, dessen viele Seiten in Deutschland jedoch oft nur unzureichend dargestellt werden. Mit einem rohen, unzensierten und erleuchtenden Blick nähern wir uns der Supermacht China mit all ihren Facetten.

拆 (chinesisch chāi, "abreißen, auseinandernehmen", gesprochen "tschai"), Dieses Zeichen ist seit mehreren Jahren auf Gebäuden in China zu sehen, die für den Abriss freigegeben wurden, vielfach in den alten Hutong-Vierteln der Großstädte. Zerstörung, Wandel und Neuanfang gehen damit einher.

Gezeigt werden Filme von bekannten Filmemacher*innen und jungen Talenten aus China und anderen Ländern, die sich thematisch mit China beschäftigen. Unser Festival ist ein Wegweiser für zeitgenössische chinesische Gesellschaft und Kultur, für Formen und Trends.