2cl-Sommerkino auf Conne Island

<< Juli 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 heute morgen 26 27 28 29 30 31 >>


Programm Juli

Programm August

2cl Sommerkino

 

Kurzfilme im Juli

01.07.-13.07.
ADVICE TO THE YOUNG ARTIST
Daniella Shuhman

Israel 2016
3:04 min

14.07.-21.07.
ROOF SEX
PES

USA 2011
1:09 min

22.07.-31.07.
HAPPY TO SAD
Amanda Eliasson

GB/Schweden 2016
2:50 min

vor jedem Hauptfilm (ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Die Cinémathèque Leipzig präsentiert alle Filme (soweit möglich) im Original mit Untertiteln


All films are shown in Original Version with subtitles (if possible)

Newsletter

2cl-Sommerkino auf Conne Island

Raus auf die Insel!

Klassiker der 70er, 80er und 90er, Blockbuster voller Action, Arthouse mit viel Tiefgang, Dokus für das Erinnern und die Kritik, Sommer, Sonne und Cocktails für das Wohlbefinden.
Das 2cl Sommerkino 2017 der Leipziger Cinémathèque: vom 29. Juni bis zum 31. August (fast) täglich im Garten des Conne Island.

Wo: Conne Island, Koburger Str. 3.
Wann: 29.Juni bis 31. August, Montags & Mittwochs nie. Filmstart regulär gegen 21.30 Uhr
Wieviel: Eintritt 5 EUR bzw. mit Leipzig-Pass 3 EUR.

Ein deutsches Leben Ein deutsches Leben

Ein deutsches Leben

2cl-Sommerkino auf Conne Island

Österreich 2017, OmeU, Dok, 113 min, Regie: Christian Krönes, Florian Weigensamer, Roland Schrotthofer, Olaf S. Müller

Format:DCP

Sprache: Deutsch
Language: German

+++English version below+++

Eine Dokumentation über das Leben von Brunhilde Pomsel, die während des Nationalsozialismus Stenografin unter Goebbels war.

Brunhilde Pomsel sagt sie habe von nichts gewusst. Als Sekretärin von NS-Propagandaminister Joseph Goebbels habe sie "ja nichts getan als bei ihm getippt". Pomsel war auch bei Goebbels Ausrufung des "totalen Krieges" im Berliner Sportpalast anwesend und die letzten Tage des Nazi-Reichs erlebte sie im Keller des Reichspropagandaministeriums. Doch vom Holocaust will sie nichts erfahren und mitbekommen haben.
Wie Pomsel auf ihre Vergangenheit zurückblickt, sich als "Randfigur" des Geschehens beschreibt und Einblicke in die Abläufe im nationalsozialistischen Machtzentrum gibt, wurde von den Regisseuren in konzentrierten Schwarz-Weiß Bildern festgehalten. Neu erschlossenes Archivmaterial aus dem US Holocaust Memorial Museum und dem Steven Spielberg Film and Video Archive ergänzten die Interview-Passagen.

In ihrem Unvermögen und ihrer Weigerung, Schuld einzugestehen und Verantwortung zu übernehmen steht Pomsel sinnbildhaft für den mehrheitlichen Umgang der Deutschen mit dem Holocaust.
Die ignoranten und abwertenden Aussagen Pomsels sind in Zeiten, in denen rechte Einstellungen immer mehr Zuspruch erhalten von beklemmender Aktualität.

"A German Life" is a documentary about Brunhilde Pomsel who was a stenographer in Joseph Goebbels’ Ministry of Propaganda from 1942 to 1945. Her life story and her compelling honesty confront us with the question – so urgently relevant in today’s world – of our own personal responsibility for political events and the consequences of resurgent nationalism and populism. »We didn’t know«, says 105-year-old Brunhilde Pomsel. She gives us an insight into the banality of evil.

Hass Hass

HassLa Haine

2cl-Sommerkino auf Conne Island

Frankreich 1995, OmU, Spielfilm, 97 min, Regie: Mathieu Kassovitz
mit Vincent Cassel, Hubert Koundé, Saïd Taghmaoui
Format:MPEG 4

"Das ist die Geschichte von einem Mann, der aus dem 50sten Stock eines Hochhauses fällt. Und während er fällt wiederholt er, um sich zu beruhigen immer wieder: Bis hier liefs noch ganz gut, bis hier liefs noch ganz gut, bis hier liefs noch ganz gut... Aber wichtig ist nicht der Fall, sondern die Landung!"

Französischer Klassiker des sozialkritischen Films in schwarz-weiß, der die Verhältnisse in den Banlieues in den Blick nimmt und aus der Perspektive der ausgegrenzten Jugendlichen aufzeigt, dass ihre Gewalt oftmals nur Ausdruck der Gewalt ist, die ihnen selbst angetan wird.

In "Hass" folgt der Zuschauer den Freunden Vinz (Vincent Cassel), Said (Said Taghmaoui) und Hubert (Hubert Koundé) 24 Stunden lang durch ihren tristen Alltag in einer Pariser Vorstadt, der geprägt ist von Langeweile, Drogen und Gewalt, von Ausgrenzung, Hoffnungslosigkeit und den ständigen Schikanen durch die Polizei. Als bei riots in ihrem Kiez einer ihrer Freunde von Polizisten lebensgefährlich verletzt, steigt der Hass und die Wut auf diese Welt, in der sie noch nie einen Platz hatten. Hoffend auf eine Verbesserung des Zustandes ihres Kumpels verbringen sie den Tag wie jeden anderen: sie kiffen, warten, stellen Unfug an, warten, prügeln sich, warten....bis die Nachricht vom Tod ihres Freundes verbreitet wird.

Der Film, 1995 vor dem Hintergrund eskalierender sozialer Proteste in Frankreich gedreht, ist ein politisches Statement und ein Versuch, die zunehmende Gewalt in den französischen Banlieues gesellschaftlich zu erklären und die strukturelle Gewalt aufzuzeigen, der die Jugendlichen ausgesetzt sind, ohne auch nur die geringste Chance, ihr zu entkommen.

Mit seiner zweiten Regiearbeit "Hass", komplett in schwarz-weiß gedreht und mit realen Aufnahmen von Protesten seiner Zeit aufgefüllt, schuf Mathieu Kassovitz 1995 einen Meilenstein des modernen französischen Kinos, der zurecht in Cannes 2015 den Preis für die beste Regie gewann und heute als absoluter Kultfilm gilt.

Im inneren Kreis Im inneren Kreis

Im inneren Kreis

2cl-Sommerkino auf Conne Island

BRD 2017, deutsche OF, Dok, 83 min, Regie: Hannes Obens, Claudia Morar

Format:DCP

Sprache: Deutsch
Language: German

Der Dokumentarfilm Im inneren Kreis erzählt die Geschichte staatlicher Undercover-Einsätze in der linksradikalen Szene aus unterschiedlichen Perspektiven

Iris P. führte enge Freundschaften und ging intime Beziehungen mit Menschen ein, die sie zugleich ausspionierte. Als Verdeckte Ermittlerin "Iris Schneider" forschte sie jahrelang die linke Szene und die "Rote Flora" in Hamburg aus. Nach ihrer medienwirksamen Enttarnung im Jahr 2014 flogen innerhalb von 18 Monaten zwei weitere Verdeckte Ermittlerinnen in Hamburg auf: Maria B. (Tarnname "Maria Block") und Astrid O. (alias Astrid Schütt). Auch sie arbeiteten mit ähnlichen Methoden wie Iris P. und waren viele Jahre undercover in der linken Szene unterwegs.

Der Dokumentarfilm Im inneren Kreis erzählt die Geschichte der verschiedenen Undercover-Einsätze aus unterschiedlichen Perspektiven: Auf der einen Seite schildern Menschen aus dem Umfeld der Roten Flora in Hamburg sowie ehemalige Studierende der Heidelberger Universität die Auswirkungen der Überwachung, auf der anderen Seite begründen die staatlichen Verantwortlichen die verdeckten Einsätze. Der Film fragt: Welche Folgen hat Überwachung für den Einzelnen und für die gesamte Gesellschaft? Wie frei können überwachte Menschen sein?

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

2cl-Sommerkino auf Conne Island

USA/Großbritannien 2016, Untertitel für Hörgeschädigte, Spielfilm, 133 min, Regie: David Yates
mit Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler, Colin Farrell
Format:DCP

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

+++English subtitles below+++

Spinoff von "Harry Potter", mit dem Joanne K. Rowling ihr Debüt als Drehbuchautorin gibt.

In New York wird die magische Welt 1926 von einer unbekannten Macht bedroht, die die Gemeinschaft der Zauberer an fanatische No-Majs (Amerikanisch für Muggels) verraten will. Von all diesen Spannungen ahnt der exzentrische und hochbegabte britische Zauberer Newt Scamander (Eddie Redmayne) noch nichts, denn der hat gerade erst eine weltweite Forschungsreise abgeschlossen, mit der er die Vielfalt magischer Wesen erforschen will. Einige von ihnen trägt er sogar in seinem Koffer mit sich herum. Doch als der ahnungslose Jacob Kowalski (Dan Fogler) versehentlich einige der Geschöpfe freilässt, droht eine Katastrophe. Bei ihrem Versuch sie wieder einzufangen, treffen Newt und Jacob auf Tina Goldstein (Katherine Waterston), die ihnen unter die Arme greift. Doch ihre Unternehmungen werden durch Percival Graves (Colin Farrell) erschwert, dem Direktor für magische Sicherheit im MACUSA (Magischer Kongress der USA). Der hat es nämlich auf Newt und Tina abgesehen…

Der Film läuft im Original mit Untertitel für Hörgeschädigte


This spin-off of the Harry Potter franchise jumps back in time to explore the wizarding world of 1926 New York, which is being threatened by both mystical acts of destruction and a group of extremist No-Majs (the American term for Muggles, i.e. those unable to use magic). Author Newt Scamander (Eddie Redmayne) arrives in the city as part of a global study of fantastic beasts, but he gets caught up in this conflict when some of the magical creatures in his care are accidentally released.

With subtitles for the hearing impaired


Weitere Informationen zu Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Moonlight Moonlight

Moonlight

2cl-Sommerkino auf Conne Island

USA 2016, OmU, 111 min, Regie: Barry Jenkins
mit Alex R. Hibbert, Ashton Sanders, Trevante Rhodes
Format:DCP

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

+++English version below+++

Regisseur Barry Jenkins erzählt in seinem mit 3 Oscars ausgezeichneten Film gefühlvoll von der Identitätsfindung des jungen Afroamerikaners Chiron.

Der Film zeigt in drei Kapiteln jeweils einen besonderen Abschnitt in Chirons Leben. Als kleiner Junge wächst er zusammen mit seiner cracksüchtigen Mutter in einem heruntergekommenen Armenviertel von Miami auf. Aufgrund seiner sensiblen und feinfühligen Art wird er von seinen Mitschülern erbarmungslos gemobbt. Der Zufall treibt Chiron in die Arme des Drogendealers Juan, der den eingeschüchterten Jungen unter seine Fittiche nimmt. Zum ersten Mal hat er das Gefühl von Bedeutung zu sein und emotionale Unterstützung zu erhalten. Als Jugendlicher verliebt er sich das erste Mal und seine Gefühle werden überraschend erwidert. Doch das Schicksal trennt die beiden wieder. Jahre später hat sich Chiron eine neue Existenz in Atlanta aufgebaut und ist genauso wie sein Mentor Juan zu einem "waschechten Kerl" geworden. Mit seinen durchtrainierten Muskeln und dem harten Gehabe versucht er, sein wahres Ich vor seinem Umfeld zu verbergen. Eines Tages reißt ihn ein Anruf aus seiner neuen Routine und droht, die mühsam aufgebaute Fassade zum Bröckeln zu bringen.

Die Geschichte basiert auf dem Theaterstück "In Moonlight Black Boys Look Blue" von Tarell Alvin McCraney und verarbeitet das Farbspiel des Theatertitels stilsicher auf der visuellen Ebene.

This drama charts the life of a black gay youth named Chiron as he grows up in a rough neighborhood in Miami. In the first segment, Chiron is a ten-year-old nicknamed "Little" who is taken in by a kindhearted Cuban drug dealer and his girlfriend. In the middle installment, a teenage Chiron explores his sexuality as he falls in love with a close friend. The final chapter follows Chiron in his twenties as he reconnects with faces from his past. Directed by Barry Jenkins, Moonlight was adapted from a short play called In Moonlight Black Boys Look Blue by Tarell Alvin McCraney.

Florence Foster Jenkins Florence Foster Jenkins

Florence Foster Jenkins

2cl-Sommerkino auf Conne Island

Frankreich/Großbritannien 2016, OmU, 110 min, Regie: Stephen Frears
mit Meryl Streep, Hugh Grant, Simon Helberg
Format:MPEG 4

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

+++English version below+++

Florence Foster Jenkins
erzählt die wahre Geschichte über die gleichnamige, wohl schlechteste Opernsängerin der Musikgeschichte.

1944: Eigentlich könnte sich die Millionärin Florence Foster Jenkins (Meryl Streep) zurücklehnen, ihren Reichtum genießen und in Saus und Braus leben, doch sie fühlt sich zu Höherem berufen und strebt deswegen eine Karriere als Opernsängerin an. Zunächst tritt sie nur bei privaten Konzerten an der Seite des talentierten Pianisten Cosmé McMoon (Simon Helberg) und fernab von unabhängigen Kritikern auf. Das Publikum besteht ausschließlich aus ihr wohlgeneigten Menschen – es gibt nur ein winziges Problem: Die Stimme! Denn was Florence in ihrem Kopf hört, ist wunderschön - für alle anderen jedoch klingt es einfach nur grauenhaft. Ihr "Ehemann" und Manager, St Clair Bayfield (Hugh Grant), ein englischer Schauspieler von Adel, ist entschlossen, seine geliebte Florence vor der Wahrheit zu beschützen. Als Florence aber im Jahr 1944 beschließt, ein öffentliches Konzert in der Carnegie Hall für die gesamte New Yorker High Society zu geben, muss sich St Clair seiner größten Herausforderung stellen…

Der britische Film basiert auf wahren Begebenheiten. In den 1920er Jahren erklärt sich die reiche Millionärin Florence Foster Jenkins selbst zur Primadonna. Ihre Konzerte werden zum schrägen Geheimtipp, bei dem sich die Zuschauer über den komischen Auftritt amüsierten.

This 2016 release tells the story of Heiress Florence Foster Jenkins (Meryl Streep) who longs to become an opera star in 1940s New York, despite possessing a horrible singing voice. With the help and encouragement of her husband (Hugh Grant) and a talented musician (Simon Helberg), she finds a very strange kind of success as a performer and recording artist. Rebecca Ferguson and Nina Arianda co-star. Stephen Frears (Philomena) directed this biopic, which is based on the real-life socialite and opera singer of the same name.

Berlin Rebel High School Berlin Rebel High School

Berlin Rebel High School

2cl-Sommerkino auf Conne Island

BRD 2017, OmeU, Dok, 92 min, Regie: Alexander Kleider

Format:DCP

Sprache: Deutsch mit englischen Untertiteln
Language: German with english subtitles

Der Dokumentarfilm begleitet die Schulabbrecher*innen Alex, Lena und Hanil auf dem Weg zum Abitur. Sie alle sind Teil einer Klasse der selbstverwalteten Schule für Erwachsenenbildung (SFE) in Berlin.

Alex war mit Anfang 20 schon an über zehn Schulen. Nirgends hat er es lange ausgehalten, mit Disziplinzwang und der Konkurrenz unter den Schüler*innen kam er nicht klar. So ging es auch Lena, die sich in der Schule nie frei fühlte. Für Hanil war Schule nur eine lästige Pflichtveranstaltung. Doch sie alle wollten trotzdem eine Zukunft für sich reklamieren, die Spaß und Sinn macht. Nun sind sie Teil einer Klasse der Schule für Erwachsenenbildung (SFE) in Berlin. Seit 1973 besteht die SFE als basisdemokratisches Projekt: kein Direktor, keine Noten. Bezahlt werden die Lehrkräfte von den SchülerInnen, die gemeinsam über alle organisatorischen Fragen abstimmen.

Alexander Kleider porträtiert die Schüler*innen auf ihrem Weg zum Abitur und lässt auch die Lehrkräfte zu Wort kommen. Die Dokumentation erzählt mit viel Witz von einer radikal anderen Idee von Schule, die Freiheit und Gemeinschaftlichkeit zusammenbringt. Was oft als Leistungsdruck verdammt wird, definieren die Schüler*innen um. Sie sind unbelehrbar, aber neugierig, eigen- und doch lernwillig. Ihre teilweise erschreckenden Schulbiografien zeigen zudem deutlich die Schwachstellen des aktuellen Bildungssystems auf.

Weitere Informationen zu Berlin Rebel High School

Citizen Kane Citizen Kane

Citizen Kane

2cl-Sommerkino auf Conne Island

USA 1941, OmU, 119 min, Regie: Orson Welles
mit Orson Welles, Joseph Cotten, Dorothy Comingore, Agnes Moorehead
Format:MPEG 4

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

+++English version below+++

Orson Welles Citizen Kane gilt für viele Kritiker*innen als bester Film aller Zeiten. Er erzählt aus dem Leben des mysteriösen Millionärs Foster Kane und seiner Sehnsucht nach Rosebud.

Charles Foster Kane (Orson Welles) herrscht als vielfacher Millionär Jahrzehnte lang über unzählige Zeitungen und Radiostationen. Der Erfolg ist es jedoch auch, der ihn mit der Zeit zu einem korrupten und machtgierigen Menschen macht. Verlassen von allen Freunden endet er schließlich in der völligen Einsamkeit seines geheimnisvollen Anwesens Xanadu. 'Rosebud' ist das letzte Wort auf seinen Lippen, bevor er stirbt. Ein Journalist verfolgt die Spur dieses Rätsels und deckt bei seiner Recherche ein faszinierendens Leben auf.

Der Beste Film aller Zeiten. So urteilten von 1962 bis 2002 das British Film Institute und das Amercan Film Institute bis heute. Dem damals erst 25jährigen Multitalent Orson Welles gelang schon mit Debutfilm Citizen Kane der große Wurf. Wells fungierte unter anderem als Regisseur, Produzent, zweiter Drehbuchautor und Hauptdarsteller.

When a reporter is assigned to decipher newspaper magnate Charles Foster Kane's dying words, his investigation gradually reveals the fascinating portrait of a complex man who rose from obscurity to staggering heights. Though Kane's friend and colleague Jedediah Leland, and his mistress, Susan Alexander, shed fragments of light on Kane's life, the reporter fears he may never penetrate the mystery of the elusive man's final word, "Rosebud."

Do Not Resist - Police 3.0 Do Not Resist - Police 3.0

Do Not Resist - Police 3.0

2cl-Sommerkino auf Conne Island

USA 2016, OmU, Dok, 72 min, Regie: Craig Atkinson

Format:DCP

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

+++English version below+++

Investigativer Dokumentarfilm über die Methoden der sich zunehmend militarisierenden US-Polizei.

Als der 18 jährige afroamerikanische Jugendliche Michael Brown im August 2014 in Ferguson, Missouri durch eine Polizeikugel ermordet wird, bricht eine Protestwelle los. Es kommt zu langanhaltenden Unruhen und Demonstrationen gegen rassistisch motivierte Polizeigewalt. Ausgehend von diesem Ereignis trifft Filmemacher Craig Atkinson auf seiner investigativen Reise durch die USA auf intensive Debatten über die zunehmende Militarisierung der Polizei.
Er begleitet Spezialeinheiten hautnah bei ihrer Arbeit und zeigt auf, wie kriegsbewährte Taktiken und modernste Vorhersagetechnologien gegen die Bürger eingesetzt werden können. Im Fahrwasser einer populistischen Kriegsrethorik über die Notwendigkeit von Schutz und Überwachung verschiebt sich das Kampfgebiet in die USA. Die Polizei vor Ort wird so zur ersten Einheit an der 'Front': In Gemeinden ohne nennenswerte Kriminalität wird die Anschaffung von Panzerwagen beschlossen. Ideologen wie der Polizeitrainer Dave Grossman propagieren mit einfachster Gut-Böse Rhetorik die innerstaatliche Feindbekämpfung. Einheiten im Einsatz gegen ein paar Gramm Gras zerschmettern wahllos Fensterfronten. Police 3.0: Und die Grenzen zwischen Armeetruppen und der Polizei zerfließen.

“An eye-opening experience” – The New Yorker


Starting on the streets of Ferguson, Missouri, as the community grapples with the death of Michael Brown, DO NOT RESIST– the directorial debut of Detropia cinematographer Craig Atkinson – offers a stunning look at the current state of policing in America and a glimpse into the future. The Tribeca Film Festival winner for Best Documentary puts viewers in the center of the action – from a ride-along with a South Carolina SWAT team and inside a police training seminar that teaches the importance of “righteous violence” to the floor of a congressional hearing on the proliferation of military equipment in small-town police departments – before exploring where controversial new technologies, including predictive policing algorithms, could lead the field next.

Weitere Informationen zu Do Not Resist - Police 3.0

Cheyenne - This must be the place Cheyenne - This must be the place

Cheyenne - This must be the placeThis Must Be the Place

2cl-Sommerkino auf Conne Island

Frankreich/Italien/Irland 2011, OmU, 118 min, Regie: Paolo Sorrentino
mit Sean Penn, Eve Hewson, Frances McDormand, Judd Hirsch
Format:DCM

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

+++English version below+++

Cheyenne - This must be the placeist ein Roadmovie über einen gelangweilten Rockstar, der sich auf eine Reise durch die USA begibt, um den einstigen Peiniger seines Vaters zur Strecke zu bringen.

Cheyenne (Sean Penn) war ein gefeierter Rockstar. Er ist 50 Jahre alt und sieht immer noch so aus wie damals, ein Goth mit schwarzen, toupierten Haaren, weiß geschminktem Gesicht und rotem Lippenstift. Seit Jahren lebt er zurückgezogen mit seiner Frau Jane (Frances McDormand) in einer Villa in Dublin, immer sachte schwankend zwischen gepflegter Langeweile und nagender Depression. Der Tod seines Vaters, mit dem er seit 30 Jahren nicht gesprochen hat, führt ihn zurück nach New York. Dort erfährt er von der Besessenheit seines Vaters: Rache zu nehmen für eine schwerwiegende Demütigung, die er erfahren musste. Cheyenne beschließt, die Suche seines Vaters fortzuführen. Und begibt sich auf eine Reise, die ihn ins Herz der USA und zu sich selbst führt…

Cheyene ist perfekt ausbalanciert zwischen bewegendem Drama und hintergründiger Komödie. Es ist das erste englischsprachige und außerhalb von Italien gedrehte Werk von Regisseur Paolo Sorrentino. Der Filmtitel ist dem gleichnamigen Song der Talking Heads entlehnt, deren ehemaliger Kopf David Byrne den Soundtrack für den Film komponiert hat.

FSK: ab 12 Jahren

Cheyenne, a retired rock star living off his royalties in Dublin, returns to New York City to find the man responsible for a humiliation suffered by his recently deceased father during W.W.II. Cheyenne starts a journey, at his own pace, across America. Original music for the film was written by David Byrne, formerly of Talking Heads.

Tiger Girl Tiger Girl

Tiger Girl

2cl-Sommerkino auf Conne Island

BRD 2017, OmeU, Spielfilm, 91 min, Regie: Jakob Lass
mit Ella Rumpf, Maria Dragus, Enno Trebs, Orce Feldschau
Format:DCP

Sprache: Deutsch mit englischen Untertiteln
Language: German with english subtitles

+++ English version below +++

In Tiger Girl lässt der Regisseur Jakob Lass zwei sehr unterschiedliche Frauen in einer ungeahnten Freundschaft aufeinanderprallen.

Vanilla (Maria-Victoria Dragus) lebt regelkonform, ist immer zuvorkommend und arbeitet für einen Sicherheitsdienst. Tiger Girl (Ella Rumpf) hingegen bedient sich gern ihrer Tricks und Kniffe, agiert spontan und ist eine Kriminelle, die sich vor nichts fürchtet. Bei ihren Streifzügen durch Berlin werden die zwei ungleichen Mädchen zu besten Freundinnen. Zusammen besorgen sie sich über Vanillas Connections zur Securityfirma entsprechende Uniformen und reizen ihre Machtposition gegenüber unwissenden Passanten schamlos aus. Wie weit kann man mit dem richtigen Auftreten gehen? Geht es anfangs noch darum, aufdringliche Männer in Schach zu halten, werden Uniformen und Fäuste der beiden Frauen bald für ganz andere Zwecke genutzt. Immer mehr steht auf dem Spiel, Werte kommen auf den Prüfstand.

Jakob Lass drehte nach den Regeln seines eigenen FOGMA-Manifests und ließ große Teile der Dialoge improvisieren. Trotz des dokumentarischen Stils erzählt er mit schnellen Schnitten, stilisierten Kampfszenen und viel Tempo.

FSK: Ab 16 Jahren

Tiger gets what she wants. Vanilla does not know what she wants. Apart from one important thing: a uniform. Tiger teach her to bite, and Vanilla tastes blood. So Tiger needs to learn a new rule: They sow the wind and reap the whirlwind.

Girl Power Girl Power

Girl Power

2cl-Sommerkino auf Conne Island

Tschechien 2016, OmeU, Dok, 92 min, Regie: Jan Zajícek, Sany

Format:MPEG 4

Sprache: Englisch,Tschechisch
Language: Czech,English

+++English version below+++

Girl Power
widmet sich den Frauen in der Graffitiszene, lässt Writerinnen aus 15 verschiedenen Städten zu Wort kommen und stellt die sehr persönliche Reise der Filmemacherin Sany dar, die selbst Graffiti-Writerinnen ist.

Die tschechische Graffiti-Künstlerin Sany hat 16 Jahre erlebt, wie schwer es für Sprayerinnen in der Szene ist. In dem Dokumentarfilm stellt sie gemeinsam mit Jan Zajícek Sprayerinnen aus fünfzehn Städte rund um den Erdball vor. Der Dokumentarfilm folgt zwei Handlungssträngen. Auf der einen Seite wird das Filmteam an die ausgewählten Standorte der Graffitipilgerfahrt begleitet, auf der häufiger auch das ein oder andere bizarre Ereignis passiert - auf der anderen Seite werden die Zuschauer*innen durch die Interviews mit den Positionen von Frauen in verschiedenen Graffiti-Szenen konfrontiert.
Sany begleitet das Publikum durch den Dokumentarfilm und führt die Interviews mit ausgewählten Writerinnen, die die Funktion der Botschafterinnen für die jeweiligen Städte übernehmen.

Girl Power is a documentary that presents female graffiti writers from fifteen cities – from Prague to Moscow, Cape Town, Sydney, Biel, Madrid, Berlin, Toulouse, Barcelona and all the way to New York. The graffiti community is predominantly a man's world, and men often share the view that graffiti – namely the illegal kind – is not for girls. And yet women have become increasingly more emancipated in recent years; there are female graffiti shows, magazines and websites. Girl Power captures the stories of ladies who have succeeded in the male graffiti world.