Graphic Novel und Film

<< Mai 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 heute morgen 29 30 31

Liebe Freund*innen der Cinémathèque,

offiziell dürfen die Kinos in Sachsen wieder öffnen. Doch bevor es losgehen kann, braucht es ein gutes Konzept, damit sich der Kinobesuch für euch und unser Team so sicher wie möglich gestaltet. Auch ein Programm braucht ein paar Tage Vorlauf. Und dass es wirtschaftlich für viele kleine Kinos alles andere als optimal ist, wenn wegen (natürlich wichtiger) Abstandsregelungen nur mehr eine Handvoll Gäste in den Saal passt, ist auch klar. Wir geben unser Bestes, um Lösungen zu finden und so schnell wie möglich wieder für euch da zu sein. Habt bitte noch etwas Geduld mit uns.

Wenn ihr uns unterstützen möchtet, könnt ihr Kinogutscheine (6,50€ pro Stück + einmalig Porto) bei uns bestellen. Schreibt dazu eine Mail an info@cinematheque-leipzig.de.

Wir danken euch von Herzen für all eure Unterstützung und freuen uns, euch so bald wie möglich wiederzusehen!

Bleibt gesund, munter, solidarisch und cinephil!

Eure Cinémathèque Embarassed


Newsletter

Graphic Novel und Film

Graphic Novel und Film ist eine Veranstaltung des Cinémathèque Leipzig e.V., die von Dennis Osmanovic organisiert wurde. Zur Vorführung von SNOWPIERCER am 4.6. um 19:00 wird Jean-Marc Rochette, der Zeichner der als Vorlage dienenden Graphic Novel Schneekreuzer, für ein Filmgespräch anwesend sein. Moderation: Jens Meinrenken (Udk Berlin). Die Übersetzungen des Gesprächs werden von Benjamin Nespoulous (eurient e.V.) und Claudia Cornelius (Cinémathèque Leipzig e.V.) gewährleistet. Im Anschluss an das Gespräch zu SNOWPIERCER und Schneekreuzer besteht die Möglichkeit sich die Graphic Novel Schneekreuzer von Herrn Rochette signieren zu lassen.

Der Abend findet mit freundlicher Unterstützung des Institut français Leipzig, der Leipziger Comicbuchhandlung City Comics als auch des Verlagshauses Jacoby & Stuart statt.

Weitere Empfehlungen