Parallele Erzählstrukturen

<< September 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 heute morgen 29 30 >>

ACHTUNG! Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Direkte Reservierungen über diese Website erreichen uns leider nicht mehr. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für euch!

Da wir zurzeit begrenzte Sitzplatzkapazitäten haben, empfehlen wir, Tickets online zu reservieren oder zu kaufen. Reservierungen müssen bitte 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden. Besucher*innen mit Gutschein reservieren bitte ebenfalls, damit es auch sicher einen freien Sitzplatz gibt.

Corona-Update

Der Freistaat Sachsen erlaubt seit dem 18.7. bei Kulturveranstaltungen eine Verringerung des Mindestabstands von 1,5 Metern, sofern eine Kontaktnachverfolgung gewährleistet werden kann.

Zu eurem Schutz halten wir dennoch an 1,5 Metern Abstand im Kinosaal fest und verzichten somit auf eine bessere Sitzplatzauslastung. Auf diese Weise könnt ihr auch zu uns kommen, ohne eure Daten zu hinterlassen.

 

Wir haben ein Stellenagebot in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit!

Alle Infos hier.

Newsletter

Parallele Erzählstrukturen

Mit KOMM NÄHER von Vanessa Jopp, D 2005, setzen wir am Donnerstag, den 25. Januar unser Projekt "Mehrsträngiges Erzählen im fiktionalen Film und experimentelle Dramaturgien" in der naTo fort.

Einmal im Monat präsentiert seit Oktober 2006 die Cinematheque Leipzig einen Titel - in Kooperation mit der Universität Leipzig, der HTWK Leipzig sowie der FAM (Fernsehakademie Mitteldeutschland) - einen Titel, dessen Erzähltechnik aus den gängigen Konventionen heraus fällt - der durchaus auch die Mitarbeit der Zuschauer fordert.
Jede Veranstaltung wird von FilmwissenschaftlerInnen (Annegret Richter, Medienwissenschaft, Uni Leipzig, bzw. Bernhard Wutka, Medientechnik der HTWK Leipzig) moderiert, die zu Beginn kurz auf die Besonderheiten des Filmbeispiels eingehen. Gesprächsrunde im Anschluss an das Screening.
Die Reihe soll Studierende aller Institutionen motivieren, sich über ihren Lehrplan hinaus mit Film theoretisch und praktisch auseinanderzusetzen. Texte zur Vorbereitung werden über die Lehrkräfte rechtzeitig bereitgestellt. Jede Vorstellung ist ausdrücklich offen auch für alle filmkunstinteressierten Nicht-Studenten! (ermäßigter Eintritt für alle)

KOMM NÄHER
Einzelvorstellung am Do 25.1., Beginn 18.00 Uhr in der naTo
Zu Filmbeschreibung klickt bitte in der Filmliste links auf den Titel.

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma