Der zerbrochene Klang | mit Regiegespräch in der Cinémathèque Leipzig

<< September 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 heute morgen >>

ACHTUNG! Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Direkte Reservierungen über diese Website erreichen uns leider nicht mehr. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für euch!

Da wir zurzeit begrenzte Sitzplatzkapazitäten haben, empfehlen wir, Tickets online zu reservieren oder zu kaufen. Reservierungen müssen bitte 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden. Besucher*innen mit Gutschein reservieren bitte ebenfalls, damit es auch sicher einen freien Sitzplatz gibt.

Corona-Update

Der Freistaat Sachsen erlaubt seit dem 18.7. bei Kulturveranstaltungen eine Verringerung des Mindestabstands von 1,5 Metern, sofern eine Kontaktnachverfolgung gewährleistet werden kann.

Zu eurem Schutz halten wir dennoch an 1,5 Metern Abstand im Kinosaal fest und verzichten somit auf eine bessere Sitzplatzauslastung. Auf diese Weise könnt ihr auch zu uns kommen, ohne eure Daten zu hinterlassen.

 

Wir haben ein Stellenagebot in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit!

Alle Infos hier.

Newsletter

Der zerbrochene Klang | mit Regiegespräch Der zerbrochene Klang | mit Regiegespräch
  • 8.09.2020
    die naTo

Der zerbrochene Klang | mit Regiegespräch

Latcho Dives – 1. Leipziger Kulturfestival der Roma und Sinti

BRD 2011, Dok, 122 min, Regie: Yvonne Andrä, Wolfgang Andrä

+++English version below+++

Diverse Sprachen mit deutschen Untertiteln


Bis Anfang des 20. Jahrhunderts lebten jüdische und Roma-Musikerfamilien in Bassarabien/Südosteuropa zusammen, heirateten untereinander und musizierten gemeinsam. Diese jüdischen Klezmer- und Roma-Lautar-Musiker*innen formten eine einzigartige Musikkultur, die durch den Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Siebzig Jahre später begeben sich 14 international bekannte Musiker*innen aus aller Welt auf eine Reise in diese Vergangenheit. Doch was als musikalische Suche nach dem zerbrochenen Klang beginnt, führt völlig unerwartet zu einer sehr schmerzlichen Erforschung der eigenen Identität und ihrer Stellung als Jüdinnen, Juden und Roma inner- und außerhalb Europas.

Zu Gast: Regisseurin Yvonne Andrä & Daniel Weißbrodt (freier Historiker, Autor & Filmemacher)

Tickets können online gekauft oder reserviert werden: https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2258131773
Reservierte Tickets müssen bis 20 Minuten vor Filmbeginn abgeholt werden. Besucher*innen mit Gutscheinen reservieren bitte ebenfalls online. Restkarten gibt es an der Abendkasse.




+++English version+++

Various languages with German subtitles

Until the beginning of the 20th century Jewish and Roma musician families in Bassarabia/South Eastern Europe lived together, married among themselves and played music together. These Jewish klezmer and Roma Lăutar musicians* formed a unique musical culture that was destroyed by the Second World War. Seventy years later, 14 internationally renowned musicians* from all over the world are embarking on a journey into this past. But what begins as a musical search for the broken sound unexpectedly leads to a very painful exploration of their own identity and their position as Jews and Roma in Europe and beyond.

Tickets are available online:
https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2258131773
Reservations are also possible there. Reserved tickets must be picked up at least 20 minutes before the screening. Visitors* with vouchers should also reserve online, please. Remaining tickets are available at the box office.


Weitere Informationen zu Der zerbrochene Klang | mit Regiegespräch

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma