Publikums-Wunschfilm: Casablanca in der Cinémathèque Leipzig

<< Oktober heute morgen 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

ACHTUNG! Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Direkte Reservierungen über diese Website erreichen uns leider nicht mehr. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für euch!

Da wir zurzeit begrenzte Sitzplatzkapazitäten haben, empfehlen wir, Tickets online zu reservieren oder zu kaufen. Reservierungen müssen bitte 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden. Besucher*innen mit Gutschein reservieren bitte ebenfalls, damit es auch sicher einen freien Sitzplatz gibt.

Corona-Update

Der Freistaat Sachsen erlaubt seit dem 18.7. bei Kulturveranstaltungen eine Verringerung des Mindestabstands von 1,5 Metern, sofern eine Kontaktnachverfolgung gewährleistet werden kann.

Zu eurem Schutz halten wir dennoch an 1,5 Metern Abstand im Kinosaal fest und verzichten somit auf eine bessere Sitzplatzauslastung. Auf diese Weise könnt ihr auch zu uns kommen, ohne eure Daten zu hinterlassen.

 

Wir haben ein Stellenagebot in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit!

Alle Infos hier.

Newsletter

Publikums-Wunschfilm: Casablanca Publikums-Wunschfilm: Casablanca
  • 1.07.2020
    die naTo

Publikums-Wunschfilm: Casablanca

USA 1942, 102 min, Regie: Michael Curtiz

Englische Originalfassung

Wir sind zurück! Nach vielen Wochen, die wir alleine in unseren Wohnzimmern, mit WLAN-Problemen beim Streaming vor kleinen Bildschirmen verbracht haben, freuen wir uns vor allem auf eines: KINO! Wir hoffen, das geht euch ähnlich. Zum Auftakt unseres Wiedereröffnungs-Programms geben wir unsere Leinwand in eure Hände – und ihr habt euch für den Klassiker schlechthin, für CASABLANCA entschieden!

Casablanca 1941. In Rick's Bar kreuzen sich die Schicksale europäischer Emigrant*innen, die vor den Nazis nach Amerika fliehen wollen. Die Deutsche Wehrmacht und Truppen der Alliierten stehen sich in Nordafrika gegenüber, die Zivilregierung untersteht dem französischen Vichy-Regime. Inmitten dieser explosiven Situation trifft Rick seine ehemalige Geliebte Ilsa wieder, die mit ihrem Mann, einem Widerstandskämpfer, auf der Flucht ist. Humphrey Bogart als gebrochener Held, Ingrid Bergman als Frau, die zwischen zwei Männern steht – Ursprünglich als Propaganda-Film geplant, um die Öffentlichkeit für einen Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg zu gewinnen, begründete CASABLANCA nicht nur den Schauspielruhm seiner beiden Hauptdarsteller*innen, sondern wurde zur (wartime-)Liebesgeschichte par excellence.

Tickets und Reservierungen online: https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2258131773
Reservierte Tickets müssen bitte bis 20 Minuten vor Filmbeginn abgeholt werden. Besucher*innen mit Gutscheinen reservieren bitte ebenfalls online. Restkarten gibt es an der Abendkasse.


Die Abstimmung über den Wunschfilm lief bis zum 21. Juni. Zur Auswahl standen folgende Filme:

CASABLANCA (USA 1942, Michael Curtiz)
RAVING IRAN (Schweiz 2016, Susanne Regina Meures, Dok)
THE MATRIX (USA 1999, Lana & Lilly Wachowski)


+++English version+++

English original version

We're back! After many weeks spent alone in our living rooms, with WLAN problems when streaming in front of small screens, we are looking forward to one thing: CINEMA! We hope you feel the same way. Therefore we give our screen into your hands to start our reopening program: You have chosen to see the classic par excellence, CASABLANCA!

Casablanca 1941: Rick's Bar is the place where the fates of European emigrants* who want to flee from the Nazis to America cross. The German Wehrmacht and Allied troops face each other in North Africa, the civilian government is under the French Vichy regime. In the middle of this explosive situation, Rick meets his former lover Ilsa again, who is on the run with her husband, a resistance fighter. Humphrey Bogart as a broken hero, Ingrid Bergman as a woman standing between two men - Originally planned as a propaganda film to win the public over to the USA's entry into World War II, CASABLANCA not only established the acting fame of its two leading actors* but became the (wartime) love story par excellence.

Tickets and reservations online: https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2258131773
Reserved tickets must be picked up at least 20 minutes before the screening. Visitors* with vouchers should also reserve online. Remaining tickets are available at the box office.

The vote on the desired film ran until 21 June. The following films were available for selection:

CASABLANCA (USA 1942, Michael Curtiz)
RAVING IRAN (Switzerland 2016, Susanne Regina Meures, Doc)
THE MATRIX (USA 1999, Lana & Lilly Wachowski)

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma