Jojo Rabbit in der Cinémathèque Leipzig

<< Juli 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>

Bitte beachten: Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Direkte Reservierungen über diese Website erreichen uns leider nicht mehr. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für Euch!


ENDLICH KINO!

Ab 1. Juli präsentieren wir euch in der naTo ein besonderes Wiedereröffnungs-Programm: Mit sechs audiovisuell besonders beeindruckenden Filmen feiern wir das Kino in seiner ganzen Wucht.

Noch bis 9. August holt unser 2cl Sommerkino auf Conne Island unter dem Motto "Summer in the Cities" die unterschiedlichsten Städte auf unsere Leipziger Leinwand – und schafft so der Corona-bedingten Reiseproblematik zumindest etwas Abhilfe. Zusätzlich sind ein paar Highlights des letzten Kinojahres (wieder-) zu sehen.

Uns ist selbstverständlich von ganzem Herzen an eurem Wohlergehen gelegen. Sowohl in der naTo als auch im Sommerkino haben wir unsere Sitzplatzkapazitäten deshalb stark reduziert. Tickets können nun online gekauft oder reserviert werden. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Wir freuen uns tierisch auf euch und dieses besondere Kino-Gefühl, das wir sehr vermisst haben!

Eure Cinémathèque

Newsletter

Jojo Rabbit Jojo Rabbit
  • Do 26.03. 21:30
    die naTo
  • Di 31.03. 21:30
    die naTo
  • 1.04.2020
    die naTo
  • 2.04.2020
    die naTo
  • 7.04.2020
    die naTo
  • 8.04.2020
    die naTo

Jojo Rabbit

CZ/NZ/USA 2019, 108 min, Regie: Taika Waititi
mit Scarlett Johansson, Sam Rockwell, Roman Griffin Davis, Thomasin McKenzie, Rebel Wilson

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

Unser Programm setzt bis auf Weiteres aus.
Bleibt gesund!


Ein Zehnjähriger in Nazideutschland, der Hitler zum imaginären Freund hat: Das von der NS-Propaganda genährte Weltbild des kleinen Jojo wird auf den Kopf gestellt, als er herausfindet, dass seine alleinerziehende Mutter auf ihrem Dachboden ein jüdisches Mädchen versteckt. Jojo muss sich seinem naiven Nationalismus stellen.

Taika Waititi (FÜNF ZIMMER KÜCHE SARG, THOR:RAGNAROK) wagt in seinem sechsfach Oscar-nominierten Werk den Balanceakt zwischen grenzwertiger Satire und humanistischem Drama. Ob das gelingt, muss jede*r selbst entscheiden. Zur kritischen Dikussion möchte auch der Regisseur anregen: "Der Film ist auch eine Erinnerung daran, dass Hitler vor gar nicht langer Zeit an der Macht war. Wir müssen dazu im Gespräch bleiben, denn die Dynamiken, die das ermöglicht haben, verschwinden nicht einfach."


Writer director Taika Waititi (THOR: RAGNAROK, HUNT FOR THE WILDERPEOPLE), brings his signature style of humor to his latest film, JOJO RABBIT, a World War II satire that follows a young German boy (Roman Griffin Davis as Jojo) whose world view is turned upside down when he discovers his single mother (Scarlett Johansson) is hiding a Jewish girl (Thomasin McKenzie) in their attic. Now Jojo must confront his blind nationalism as well as his idiotic imaginary friend, Adolf Hitler (Taika Waititi).

Weitere Informationen zu Jojo Rabbit

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma