Wimmelbilder: Das Kino ist kein Ort der Orientierung (Diskussionsformat) in der Cinémathèque Leipzig

<< Januar 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 heute morgen 26 27 28 29 30 31 >>

ProgrammJanuar

INTERIM

Ab sofort finden alle unsere Vorführungen statt, wenn mindestens ein*e Zuschauer*innen da ist. Also keine Angst mehr vor dem Besuch weniger bekannter Filme ;)

Newsletter

  • 15.12.2019
    Interim

Wimmelbilder: Das Kino ist kein Ort der Orientierung (Diskussionsformat)

INTERIM der Cinémathèque Leipzig


Das Kino gehört allen. Nur in der gemeinsamen Auseinandersetzung lernen wir, es besser zu verstehen – und damit die Verhältnisse und die Welt und uns selbst. Vielleicht. Anhand von Ausschnitten wollen wir im regelmäßigen Diskussionsformat „Wimmelbilder“ genau hin sehen. Wir suchen in den Bildern und dahinter, entwickeln steile Thesen und spüren einem zeitgemäßen Sprechen über filmische Formen nach. Es geht immer um eines: Was haben Bilder mit Ideen und Ideen mit dem Politischen zu tun? Alle sind eingeladen, aktiv mit uns nachzudenken oder einfach zuzuhören.

Thema diesmal: Orientierung. Wer einfache Antworten sucht, der findet sie. Im Kino wie sonstwo. Es gibt aber auch ein Kino der entfesselten Bilder, die die Bodenhaftung verloren haben und nicht zur Ordnung, sondern zum Chaos hin streben. Wenn sich im Film die Regeln der Welt auf den Kopf stellen, winken neue Perspektiven auf die Gegenwart. Ein Plädoyer für ein freies Kino und Denken: Desorientiert euch!