Trockenschwimmen | mit Gästen & Gespräch in der Cinémathèque Leipzig

<< Juli 1 2 3 heute morgen 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>

 

Bitte beachten: Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Die Reservierungen über diese unsere Website hier funktioniert leider nicht mehr und erreichen uns nicht. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für Euch!

 

ENDLICH KINO!
Wir sind zurück :)

Ab 1. Juli präsentieren wir euch in der naTo ein besonderes Wiedereröffnungs-Programm: Mit sechs audiovisuell besonders beeindruckenden Filmen feiern wir das Kino in seiner ganzen Wucht.

Am 25. Juni startet unser 2cl Sommerkino auf Conne Island, das unter dem Motto "Summer in the Cities" die unterschiedlichsten Städte auf unsere Leipziger Leinwand holt – und so der Corona-bedingten Reiseproblematik zumindest etwas Abhilfe schafft. Zusätzlich sind ein paar Highlights des letzten Kinojahres (wieder-) zu sehen.

Uns ist selbstverständlich von ganzem Herzen an eurem Wohlergehen gelegen. Sowohl in der naTo als auch im Sommerkino haben wir unsere Sitzplatzkapazitäten deshalb stark reduziert. Tickets können nun online gekauft oder reserviert werden. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Wir freuen uns tierisch auf euch und dieses besondere Kino-Gefühl, das wir sehr vermisst haben!

Eure Cinémathèque

Newsletter

Trockenschwimmen | mit Gästen & Gespräch Trockenschwimmen | mit Gästen & Gespräch
  • Mi 25.09. 19:00
    die naTo

Trockenschwimmen | mit Gästen & Gespräch

2016, Dok, 77 min, Regie: Susanne Kim

Eine Leipziger Schwimmhalle. Trotz ihres fortgeschrittenen Alters möchten ein paar Rentner*innen hier etwas Neues beginnen: Sie wollen endlich schwimmen lernen. Die Gründe dafür sind so unterschiedlich wie die Schüler*innen selbst. Vom Segler bis zur Hausfrau bringt jede*r seine eigene Lebensgeschichte, seine Ängste und Sehnsüchte mit in den Kurs. Gemeinsam gehen sie die vor ihnen liegende Aufgabe mit Unsicherheit, aber auch mit Freude und Humor an und beweisen, dass es nie zu spät ist, den Sprung ins kalte Wasser zu wagen.

Susanne Kim, deren Film bei DOK Leipzig Premiere feierte, nähert sich ihren Protagonist*innen auf sensible und humorvolle Weise. Mit feinsinniger Beobachtungsgabe zeichnet sie nicht nur ein Generationenportrait, sondern behandelt zugleich universelle Themen: die allen Menschen immanente Suche nach Glück und Zufriedenheit – und die Überwindung unserer Urängste vor dem Tod.

Im Anschluss: Gespräch mit Regisseurin Susanne Kim und Produzent Holm Taddicken

Eine Veranstaltung der FUNUS Stiftung in Kooperation mit dem Cinémathèque Leipzig e.V. im Rahmen des Endlichkeitsfestivals Die Stadt der Sterblichen.


Weitere Informationen zu Trockenschwimmen | mit Gästen & Gespräch

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma