4 Gesellen in der Cinémathèque Leipzig

<< April 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 heute morgen 27 28 29 30 >>

 

ProgrammApril2019

FilmreiheBauhaus

 

 

MUSIC IN MOTION

Kurzfilme im April

03.04. – 21.04.2019

149th and Grand Concourse
Carolyn and Andy London
2016
3:18 min


22.04. – 30.04.2019

6:1
Sergei Ryabov
2018
2:53 min

vor jedem Hauptfilm (ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Newsletter

4 Gesellen

4 Gesellen

bauhaus

D 1938, Spielfilm, 93 min, Regie: Carl Froehlich
mit Ingrid Bergmann, Zarah Leander, Hans Söhnker

Sprache: Deutsch
Language: German

Vier junge Frauen entschließen sich gemeinsam ein Werbebüro zu gründen: "Die vier Gesellen".
Der Start ist hart, zumal die (potentielle) Kundschaft sie nicht ernst nimmt. Liebe, Stolz und die ersten Erfolge verwickeln die ehrgeizigen Kunstgewerblerinnen in eine turbulent-komödiantische Geschichte.
Jede der vier verkörpert eine andere Verortung in der Gesellschaft. Ihr männliches Gegenüber, ebenso Werbechef eines großen Zigarettenkonzerns wie ehemaliger Lehrer an der Kunstgewerbeschule stellt seinen Erfolg mit einem großzügig und sehr (Bauhaus-)Modern eingerichtetem Büro zur Schau. In diesen Filmsequenzen schwelgt die Kamera förmlich in einem idealtypischen Summarium modernen Interieurs und Raumgestaltung.
Ingrid Bergmann in ihrer ersten deutschen Sprechrolle als junge Gebrauchsgrafikerin wird vor dem Hintergrund französisch angehauchter Künstlerinnenromantik mit Bauhaus-Interrieur als luxeriösem Ausdruck des Erfolgs konfrontiert.