Beale Street in der Cinémathèque Leipzig

<< Mai 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 heute morgen 28 29 30 31

Liebe Freund*innen der Cinémathèque,

offiziell dürfen die Kinos in Sachsen wieder öffnen. Doch bevor es losgehen kann, braucht es ein gutes Konzept, damit sich der Kinobesuch für euch und unser Team so sicher wie möglich gestaltet. Auch ein Programm braucht ein paar Tage Vorlauf. Und dass es wirtschaftlich für viele kleine Kinos alles andere als optimal ist, wenn wegen (natürlich wichtiger) Abstandsregelungen nur mehr eine Handvoll Gäste in den Saal passt, ist auch klar. Wir geben unser Bestes, um Lösungen zu finden und so schnell wie möglich wieder für euch da zu sein. Habt bitte noch etwas Geduld mit uns.

Wenn ihr uns unterstützen möchtet, könnt ihr Kinogutscheine (6,50€ pro Stück + einmalig Porto) bei uns bestellen. Schreibt dazu eine Mail an info@cinematheque-leipzig.de.

Wir danken euch von Herzen für all eure Unterstützung und freuen uns, euch so bald wie möglich wiederzusehen!

Bleibt gesund, munter, solidarisch und cinephil!

Eure Cinémathèque Embarassed


Newsletter

Beale Street Beale Street
  • Do 28.03. 19:30
    die naTo
  • 3.04.2019
    die naTo
  • 9.04.2019
    die naTo
  • 10.04.2019
    die naTo
  • 14.04.2019
    die naTo
  • 16.04.2019
    die naTo
  • 17.04.2019
    die naTo

Beale Street

USA 2018, Liebesfilm, Drama, 117 min, Regie: Barry Jenkins
mit Kiki Layne, Stephan James, Regina King, Colman Domingo, Dave Franco

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

+++English version below+++

In den USA der 1970er Jahre leben die 19-jährige Tish und ihr Verlobter Fonny im ärmlichen Harlem. Aus rassistischen Beweggründen wird Fonny fälschlicherweise der Vergewaltigung an einer Puerto-Ricanerin beschuldigt und kommt ohne Prozess unschuldig ins Gefängnis. Kurze Zeit später erfährt Tish, dass sie von Fonny ein Kind erwartet. Engagiert und zuversichtlich versichert sie ihm, ihn noch vor der Geburt aus dem Gefängnis zu holen. Mit Hilfe der Familie versucht sie mit allen Mitteln seine Unschuld zu beweisen….

Barry Jenkins follows his Oscar winner, 'Moonlight,' with this adaptation of the 1974 James Baldwin novel about a young Harlem couple divided by a false criminal accusation. The film is about black dignity and resilience in the face of pain, but also about the unifying power of love as a survival mechanism. It celebrates the fortifying connection between a man and a woman, but also the deep ties of family, friendship and community. (The Hollywood Reporter)

Weitere Informationen zu Beale Street

Weitere Empfehlungen