Global Family in der Cinémathèque Leipzig

<< Juli 1 heute morgen 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>

01.07. Mittwoch

20:00Publikums-Wunschfilm: Casablanca

02.07. Donnerstag

21:30Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings

03.07. Freitag

19:45Das Salz der Erde
21:30Willkommen zu Hause – 20 Jahre Distillery

04.07. Samstag

21:30Wenn die Gondeln Trauer tragen

05.07. Sonntag

20:00Das Salz der Erde
21:30Systemsprenger

06.07. Montag

20:00Das Salz der Erde

07.07. Dienstag

20:00Das Salz der Erde
21:30Die Große Schönheit

08.07. Mittwoch

20:00Monos

09.07. Donnerstag

20:00Monos
21:30Parasite (schwarz/weiß)

10.07. Freitag

20:00Monos
21:30Für Sama

11.07. Samstag

20:00Monos
21:30Die Wütenden

12.07. Sonntag

21:30Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings

13.07. Montag

20:00Im Namen des ...

14.07. Dienstag

20:00Im Namen des ...
21:30Rafiki

15.07. Mittwoch

19:00Let's talk about *** – Kurzfilmprogramm

16.07. Donnerstag

19:00Let's talk about *** – Kurzfilmprogramm
21:30Geschichten aus Teheran

17.07. Freitag

20:00Im Namen des ...
21:30Wenn die Gondeln Trauer tragen

18.07. Samstag

20:00Funeral Parade of Roses
21:30Die Große Schönheit

19.07. Sonntag

20:00Funeral Parade of Roses

20.07. Montag

20:00Funeral Parade of Roses

21.07. Dienstag

21:30Für Sama

22.07. Mittwoch

20:00Leviathan

23.07. Donnerstag

20:00Leviathan
21:30Willkommen zu Hause – 20 Jahre Distillery

24.07. Freitag

20:00Leviathan
21:30Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings

25.07. Samstag

20:00The Fall
21:30Parasite (schwarz/weiß)

26.07. Sonntag

20:00The Fall
21:30Die Wütenden

27.07. Montag

20:00The Fall

28.07. Dienstag

21:30Systemsprenger

29.07. Mittwoch

20:00Little Joe

30.07. Donnerstag

20:00Little Joe
21:30Für Sama

31.07. Freitag

20:00Little Joe
21:30Willkommen zu Hause – 20 Jahre Distillery

 

ENDLICH KINO!
Wir sind zurück :)

Ab 1. Juli präsentieren wir euch in der naTo ein besonderes Wiedereröffnungs-Programm: Mit sechs audiovisuell besonders beeindruckenden Filmen feiern wir das Kino in seiner ganzen Wucht.

Am 25. Juni startet unser 2cl Sommerkino auf Conne Island, das unter dem Motto "Summer in the Cities" die unterschiedlichsten Städte auf unsere Leipziger Leinwand holt – und so der Corona-bedingten Reiseproblematik zumindest etwas Abhilfe schafft. Zusätzlich sind ein paar Highlights des letzten Kinojahres (wieder-) zu sehen.

Uns ist selbstverständlich von ganzem Herzen an eurem Wohlergehen gelegen. Sowohl in der naTo als auch im Sommerkino haben wir unsere Sitzplatzkapazitäten deshalb stark reduziert. Tickets können nun online gekauft oder reserviert werden. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Wir freuen uns tierisch auf euch und dieses besondere Kino-Gefühl, das wir sehr vermisst haben!

Eure Cinémathèque


Newsletter

Global Family Global Family
  • Do 28.06. 20:00
    die naTo
  • 1.07.2018
    die naTo
  • 2.07.2018
    die naTo
  • Fr 6.07. 20:30
    die naTo
  • Sa 7.07. 20:30
    die naTo

Global Family

BRD/NLD 2018, OmU, Dok, 88 min, Regie: Melanie Andernach, Andreas Köhler

Format:DCP

Sprache: Deutsch,Italienisch,Somali
Language: German,Italian,Somali

Die Familie Shaash lebt auf der ganzen Welt verteilt. Der Bürgerkrieg in Somalia hat sie dazu gezwungen. Plötzlich muss die Älteste der Familie, Mutter Imra (88), ihr Exil in Äthiopien verlassen. Die Familie sucht nach einer Lösung. Doch wo soll sie hingehen? Und wohin darf sie gehen? Nach Deutschland, Italien oder Kanada? Dorthin, wo die anderen Familienmitglieder längst ihren eigenen Träumen von Heimat und Zukunft nachgehen? Basierend auf diesen Fragen entspinnt sich ein transnationales Familiendrama, in dem die Familie alles versucht und doch scheitert, eine Heimat für Imra zu finden. Am Ende ist ihr einziger Ausweg die Rückkehr in das vom Krieg zerrüttete Somalia.

»Global Family« bietet einen Ausblick in das zukünftige Schicksal vieler Menschen, die ihre Heimat verlassen – aus welchen Gründen auch immer. Sie hoffen auf ein gemeinsames Leben mit ihrer Familie, müssen aber stattdessen getrennt voneinander auf der Welt verteilt leben. Höchst wahrscheinlich für immer. Dieser sensible Dokumentarfilm zeigt, wie das Leben von Flüchtlingen nach gelungener Integration weitergeht – und wie schwierig es ist, eine Familie zu bleiben, wenn die Mitglieder unfreiwillig über verschiedene Kontinente verstreut leben. Ein im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Leben gegriffener Beitrag zur aktuellen politischen Debatte zum Thema Familiennachzug.

Am Sonntag, 01. Juli 2018 anschließendes Filmgespräch mit Regisseur Andreas Köhler.

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma