Lady Bird in der Cinémathèque Leipzig

<< März 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 heute morgen 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>

01.03. Freitag

19:30Die Frau des Nobelpreisträgers
22:00The Favourite

03.03. Sonntag

19:00Die Frau des Nobelpreisträgers
21:00The Favourite

04.03. Montag

19:30Die Frau des Nobelpreisträgers
22:00The Favourite

05.03. Dienstag

19:30The Favourite
22:00Die Frau des Nobelpreisträgers

06.03. Mittwoch

19:30The Favourite
22:00Die Frau des Nobelpreisträgers

08.03. Freitag

20:00Skate Kitchen
22:00Träum weiter

10.03. Sonntag

19:00Hi A.I.
21:00Träum weiter

11.03. Montag

20:00Hi A.I.
22:00Träum weiter

12.03. Dienstag

20:00Hi A.I.
22:00Träum weiter

13.03. Mittwoch

20:00Träum weiter
22:00Hi A.I.

14.03. Donnerstag

19:00The hate u give
21:30Green Book

19.03. Dienstag

19:00Green Book
21:30The hate u give

20.03. Mittwoch

19:00Green Book
21:30The hate u give

24.03. Sonntag

19:00Green Book
21:30The hate u give

26.03. Dienstag

19:00The hate u give
21:30Green Book

27.03. Mittwoch

09:30Das Tagebuch der Anne Frank
19:00The hate u give
21:30Green Book

28.03. Donnerstag

09:30Paddington 2
19:30Beale Street
22:00Träum weiter

29.03. Freitag

09:30Tschick

März

MUSIC IN MOTION

Kurzfilme im März


01.03. – 13.03.2019

Pink cuts Pink
Alma W. Bär
2016
1:54 min


14.03. – 28.03.2019

Tollo Muerte
Sanni Lahtinen
2008
2:48 min

vor jedem Hauptfilm (ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Newsletter

Lady Bird Lady Bird
  • 1.05.2018
    die naTo
  • 2.05.2018
    die naTo
  • 3.05.2018
    die naTo
  • 4.05.2018
    die naTo
  • 5.05.2018
    die naTo
  • 7.05.2018
    die naTo
  • 8.05.2018
    die naTo

Lady Bird

USA 2017, OmU, Drama, 95 min, Regie: Greta Gerwig
mit Saoirse Ronan, Laurie Metcalf, Tracy Letts
Format:DCP

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

+++English version below+++

In ihrem autobiografisch gefärbten Regiedebüt erzählt die bislang vor allem als Schauspielerin in Erscheinung getretene Greta Gerwig vom Versuch der jungen Christine "Lady Bird" McPherson, sich ihre eigenen künstlerischen und privaten Freiräume zu schaffen zu erobern. Es ist 2002 und wir befinden uns inmitten Sacramentos, California. Hier wohnt Lady Bird mit ihrer Familie, noch – denn ein studentisches Leben an der Ostküste der USA sagt ihr viel mehr zu. Raus aus der familiären Enge und dem streng katholischen Schulalltag, hinein ins Leben. Auf den Support ihrer Freundin Julie kann Lady Bird jeder Zeit zählen und dann gibt es da noch die beiden Jungs Danny und Kyle. Knackpunkt dieser Reise ins Erwachsenwerden- und sein ist die Mutter-Tochter-Beziehung, die in all ihren Facetten sowohl den grundsätzlichen Konflikt der Generationen verdeutlicht als auch Zuneigung und Liebe füreinander spürbar macht.

"I wanna go where culture is ..."
In Lady Bird, Greta Gerwig reveals herself to be a bold new cinematic voice with her directorial debut, excavating both the humor and pathos in the turbulent bond between a mother and her teenage daughter. Christine "Lady Bird" McPherson fights againts but is quite exactly like her wildly loving, deeply opinionated and strong-willed mom, a nurse working tirelessly to keep her family afloat after Lady Bird's father loses his job. Set in Sacramento, California in 2002, amidst a rapidly shifting American economic landscape, Lady Bird is an affecting look at the relationships that shape us, the beliefs that define us, and the unmatched beauty of a place called home.