I, Tonya in der Cinémathèque Leipzig

<< Juli 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 heute morgen 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>

Bitte beachten: Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Direkte Reservierungen über diese Website erreichen uns leider nicht mehr. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für Euch!


ENDLICH KINO!

Ab 1. Juli präsentieren wir euch in der naTo ein besonderes Wiedereröffnungs-Programm: Mit sechs audiovisuell besonders beeindruckenden Filmen feiern wir das Kino in seiner ganzen Wucht.

Noch bis 9. August holt unser 2cl Sommerkino auf Conne Island unter dem Motto "Summer in the Cities" die unterschiedlichsten Städte auf unsere Leipziger Leinwand – und schafft so der Corona-bedingten Reiseproblematik zumindest etwas Abhilfe. Zusätzlich sind ein paar Highlights des letzten Kinojahres (wieder-) zu sehen.

Uns ist selbstverständlich von ganzem Herzen an eurem Wohlergehen gelegen. Sowohl in der naTo als auch im Sommerkino haben wir unsere Sitzplatzkapazitäten deshalb stark reduziert. Tickets können nun online gekauft oder reserviert werden. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Wir freuen uns tierisch auf euch und dieses besondere Kino-Gefühl, das wir sehr vermisst haben!

Eure Cinémathèque

Newsletter

I, Tonya I, Tonya
  • 1.07.2018
    Conne Island
  • 6.07.2018
    Conne Island
  • 10.07.2018
    Conne Island

I, Tonya

2cl Sommerkino auf Conne Island

USA 2017, OmU, Drama, 119 min, Regie: Craig Gillespie
mit Margot Robbie, Sebastian Stan, Allison Janney
Format:DCP

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

+++English version below+++

Mit »I, Tonya« wirft der Regisseur Craig Gillespie einen bissigen Blick auf das Leben und die Karriere der Eiskunstläuferin Tonya Harding in all ihrer hemmlungslosen Pracht. Als erste Amerikanerin vollzog Tonya Harding innerhalb eines Wettbewerbs gleich zwei sogenannte Dreifach-Axel – einer der anspruchsvollsten Sprünge im Eiskunstlauf.

Based on the unbelievable but true events, »I, Tonya« is a darkly comedic tale of American figure skater, Tonya Harding, and one of the most sensational scandals in sports history. Though Harding was the first American woman to complete a triple axel in competition, her legacy was forever defined by her association with an infamous, ill-conceived, and even more poorly executed attack on fellow Olympic competitor Nancy Kerrigan. Featuring an iconic turn by Margot Robbie as the fiery Harding, a mustachioed Sebastian Stan as her impetuous ex-husband Jeff Gillooly, a tour-de-force performance from Allison Janney as her acid-tongued mother, LaVona Golden, and an original screenplay by Steven Rogers, Craig Gillespie’s »I, Tonya« is an absurd, irreverent, and piercing portrayal of Harding’s life and career in all of its unchecked – and checkered – glory.

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma