Jahrhundertfrauen in der Cinémathèque Leipzig

<< November 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 heute morgen 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >>

01.11. Donnerstag

14:00Nabbin + Sentenced to Death
17:30And Arnaud + Down Escalation + Denisa, a Story of a Friend
20:00Stress
22:15Oro blanco + Was kostet die Welt

02.11. Freitag

14:00All inclusive + Die Frist
17:30Narrating Hebron + Ikea for YU
20:00Lord of the Toys
22:15The Juggler + Phoenix

03.11. Samstag

11:00Cinema Morocco
14:00Per tutta la vita + Una primavera
17:30Daughter's Mother + Open to the public
20:00The Thwarted + Transit – Georg Korner at Work + Paper Land
22:15Herakles + Wodaabe – Die Hirten der Sonne + Werner Herzog Eats His Shoe

04.11. Sonntag

11:00Roughhouse + Living the Light – Robby Müller +
14:00Hearths + The Call + The Cure
17:30All Creatures Welcome
20:00Weekend + Der Stein zum Leben

06.11. Dienstag

19:30Return to Afghanistan – Die vielen Gesichter von Flucht und Migration
22:00Touch me not

07.11. Mittwoch

20:00Gegenwehr ohne Grenzen

10.11. Samstag

19:00The Last Laugh | mit Regiegespräch
22:00Touch me not

11.11. Sonntag

19:00Touch me not

13.11. Dienstag

20:00Girl
22:00Touch me not

14.11. Mittwoch

20:00Girl
22:00Touch me not

20.11. Dienstag

20:00Dogman
22:00Girl

21.11. Mittwoch

20:00Girl
22:00Dogman

22.11. Donnerstag

20:00Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings.
22:00Dogman

25.11. Sonntag

19:00Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings.
21:00Girl

27.11. Dienstag

19:30Girl
22:00Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings.

28.11. Mittwoch

20:00Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings.
22:00Dogman

29.11. Donnerstag

20:00One Year in Germany - Ein Freiwilligendienst in Deutschland
22:00Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings.

Monatsprogramm November

Bitte beachten: Onlinereservierungen sind zur Zeit leider nicht möglich.

Bitte anrufen oder einfach ca. 20 Minuten vor Filmbeginn da sein.

SINGLE SIZE
Kurzfilm im November

IMG_00:01.JPG
Zane Oborenko
2014
3:05 min

vor jedem Hauptfilm (ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Newsletter

Jahrhundertfrauen Jahrhundertfrauen
  • 1.07.2017
    die naTo
  • 2.07.2017
    die naTo
  • 6.07.2017
    die naTo
  • 7.07.2017
    die naTo
  • 8.07.2017
    die naTo
  • 9.07.2017
    die naTo
  • 11.07.2017
    die naTo
  • 12.07.2017
    die naTo

Jahrhundertfrauen20th Century Women

USA 2016, OmU, Spielfilm, 119 min, Regie: Mike Mills
mit Annette Benning, Elle Fanning, Greta Gerwig, Lucas Jade Zumann, Billy Cudrup
Format:DCP

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

+++ English version below +++

Drei feministische Frauen und ein Pubertierender - in dem Drama Jahrhundertfrauen sucht die alleinerziehende Dorothea nach einem Vaterersatz für ihren Sohn.

Jahrhundertfrauen spielt im Jahr 1979. Die alleinerziehende Dorothea (Annette Bening) ist Mitte fünfzig und lebt mit ihrem 15-jährigen Sohn Jamie (Lucas Jade Zumann) in Los Angeles. Jetzt, wo Jamie in die Pubertät kommt, fühlt sie sich aber mit der Mutterrolle überfordert. Sie versteht Jamies Lust nicht, Grenzen auszutesten, sie versteht die Musik nicht, die er hört und auch nicht seine neue Launigkeit. Da Jamie mit Männern scheinbar nicht viel anfangen kann, bittet Dorothea zwei jüngere Frauen um Hilfe: die freigeistige Mitbewohnerin Abbie (Greta Gerwig), die zur Untermiete wohnt und die mit Jamie eine Leidenschaft für Punk und New Wave teilt; und die 17-jährige Julie (Elle Fanning), Jamies beste Freundin. Der sensible Jamie reagiert zunächst nicht unbedingt begeistert auf diese unorthodoxe Pädagogik-Maßnahme, aber er lässt sich auf den Deal ein und erkennt schnell die Vorteile.

Regisseur Mike Mills erzählt in Rück- und Vorblenden zugleich die Lebensgeschichten seiner Protagonistinnen und bettet sie über dokumentarische Fotografien in die Zeitgeschichte ein. Begleitet wird der Film von einem stilsicheren Soundtrack, der von David Bowie über The Buzzcocks und Devo bis zu den Talking Heads reicht.

During the summer of 1979, a Santa Barbara single mom and boardinghouse landlord (Annette Bening) decides the best way she can parent her teenage son (Lucas Jade Zumann) is to enlist her young tenants - a quirky punk photographer (Greta Gerwig), a mellow handyman (Billy Crudup) and her son's shrewd best friend (Elle Fanning) - to serve as role models in a changing world.