Citizen Kane in der Cinémathèque Leipzig

<< September 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 heute morgen 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >>

Programm September

Programm Oktober

Kurzfilme im September

01.09.-13.09.
OFF THE COURSE
Adam Gault

USA 2009
2:15 min

14.09.-26.09.
CAT CITY
Victoria Vincent

USA 2017
3:00 min

vor jedem Hauptfilm (ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Die Cinémathèque Leipzig präsentiert alle Filme (soweit möglich) im Original mit Untertiteln


All films are shown in Original Version with subtitles (if possible)

Newsletter

Citizen Kane Citizen Kane
  • 12.08.2017
    Conne Island

Citizen Kane

2cl-Sommerkino auf Conne Island

USA 1941, OmU, 119 min, Regie: Orson Welles
mit Orson Welles, Joseph Cotten, Dorothy Comingore, Agnes Moorehead
Format:MPEG 4

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

+++English version below+++

Orson Welles Citizen Kane gilt für viele Kritiker*innen als bester Film aller Zeiten. Er erzählt aus dem Leben des mysteriösen Millionärs Foster Kane und seiner Sehnsucht nach Rosebud.

Charles Foster Kane (Orson Welles) herrscht als vielfacher Millionär Jahrzehnte lang über unzählige Zeitungen und Radiostationen. Der Erfolg ist es jedoch auch, der ihn mit der Zeit zu einem korrupten und machtgierigen Menschen macht. Verlassen von allen Freunden endet er schließlich in der völligen Einsamkeit seines geheimnisvollen Anwesens Xanadu. 'Rosebud' ist das letzte Wort auf seinen Lippen, bevor er stirbt. Ein Journalist verfolgt die Spur dieses Rätsels und deckt bei seiner Recherche ein faszinierendens Leben auf.

Der Beste Film aller Zeiten. So urteilten von 1962 bis 2002 das British Film Institute und das Amercan Film Institute bis heute. Dem damals erst 25jährigen Multitalent Orson Welles gelang schon mit Debutfilm Citizen Kane der große Wurf. Wells fungierte unter anderem als Regisseur, Produzent, zweiter Drehbuchautor und Hauptdarsteller.

When a reporter is assigned to decipher newspaper magnate Charles Foster Kane's dying words, his investigation gradually reveals the fascinating portrait of a complex man who rose from obscurity to staggering heights. Though Kane's friend and colleague Jedediah Leland, and his mistress, Susan Alexander, shed fragments of light on Kane's life, the reporter fears he may never penetrate the mystery of the elusive man's final word, "Rosebud."