Zwischen den Stühlen in der Cinémathèque Leipzig

<< Februar 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 heute morgen 26 27 28 29 >>

07.02. Freitag

20:00A Tale of Two Islands & Die Haut und die Knochen

09.02. Sonntag

19:00Es geschah am hellichten Tag
21:30Die Wache

10.02. Montag

19:00The Pledge
21:30Die Wache

11.02. Dienstag

19:00Welcome to Sodom I mit Diskussion
22:00Die Wache

12.02. Mittwoch

19:00Confucian Dream mit Filmgespräch

13.02. Donnerstag

18:00Up the Mountain
20:30Our Time Machine mit Filmgespräch

14.02. Freitag

17:00A First Farewell
19:00A Woman is a Woman
20:00Above Them the World Beyond & Nightfall
21:0024th Street

15.02. Samstag

16:30Present.Perfect.
19:00Buddha in Africa
21:00Wild Goose Lake

18.02. Dienstag

19:00Die Wache
21:00Es geschah am hellichten Tag

19.02. Mittwoch

19:00Die Wache
21:00The Pledge

20.02. Donnerstag

19:00Die Wütenden
21:00Varda par Agnès

23.02. Sonntag

19:00Die Wütenden
21:00Varda par Agnès

24.02. Montag

19:00Die Wütenden
21:00Varda par Agnès

25.02. Dienstag

19:00Varda par Agnès
21:30Die Wütenden

26.02. Mittwoch

19:00Varda par Agnès
21:30Die Wütenden

27.02. Donnerstag

19:00Little Women
20:00The Story of Milk and Honey & Conference of the Birds
21:45Die Wütenden

ProgrammFeb

März

INTERIM

Wir haben jetzt eine zweite Veranstaltungsstätte!

INTERIM der Cinémathèque Leipzig

Das aktuelle Programm findet ihr hier.

Newsletter

Zwischen den Stühlen Zwischen den Stühlen
  • 22.06.2017
    die naTo
  • Sa 24.06. 22:00
    die naTo
  • So 25.06. 21:30
    die naTo
  • Di 27.06. 20:00
    die naTo
  • Mi 28.06. 22:00
    die naTo

Zwischen den Stühlen

DOK Leipzig Nachlese

BRD 2016, dt. OF mit engl. UT, Dok, 102 min, Regie: Jakob Schmidt

Format:DCP

Sprache: Deutsch mit englischen Untertiteln
Language: German with english subtitles

Der Dokumentarfilm Zwischen den Stühlen begleitet die angehenden Lehrer*innen Katja, Ralf und Anna - drei höchst unterschiedliche Charaktere - durch ihr spannungsreiches Referendariat.

Nach dem theoriedominierten Lehramtsstudium folgt in Deutschland für die angehenden Lehrer*innen mit dem Referendariat der praktische Teil ihrer Ausbildung.
Eine Bewährungsprobe, die sich im Spannungsfeld zwischen Bewerten und Bewertet-Werden bewegt: Sie lehren, während sie selbst belehrt werden, Sie vergeben Noten, während sie ihrerseits benotet werden.
Der Weg ins Referendariat kann dabei sehr unterschiedlich sein. Während einige aus Mangel an Alternativen diesen Berufsweg wählten und andere die Aussicht auf eine solide Anstellung schätzen, handeln wieder andere aus vollster Überzeugung. Doch für alle endet das Referendariat an einem Punkt, wo sie zu Vertreter*innen eines Systems werden, das jeden einzelnen von uns geprägt hat.

Zwischen den Stühlen begleitet drei von ihnen auf ihrem steinigen Weg zum Examen. Der mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilm gibt einen einfühlsamen wie humorvollen Blick hinter die Kulissen des Systems Schule und wirft dabei nicht zuletzt die Frage auf, in was für einer Gesellschaft wir leben wollen.

Am 22.6. anschließend Gespräch mit Vertreter*innen der Initiative Kritisches Lehramt Leipzig – Kritische Lehrer*innen Leipzig.