Sonita in der Cinémathèque Leipzig

<< August 1 2 3 4 5 heute morgen 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Bitte beachten: Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Direkte Reservierungen über diese Website erreichen uns leider nicht mehr. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für Euch!


ENDLICH KINO!

Ab 1. Juli präsentieren wir euch in der naTo ein besonderes Wiedereröffnungs-Programm: Mit sechs audiovisuell besonders beeindruckenden Filmen feiern wir das Kino in seiner ganzen Wucht.

Noch bis 9. August holt unser 2cl Sommerkino auf Conne Island unter dem Motto "Summer in the Cities" die unterschiedlichsten Städte auf unsere Leipziger Leinwand – und schafft so der Corona-bedingten Reiseproblematik zumindest etwas Abhilfe. Zusätzlich sind ein paar Highlights des letzten Kinojahres (wieder-) zu sehen.

Uns ist selbstverständlich von ganzem Herzen an eurem Wohlergehen gelegen. Sowohl in der naTo als auch im Sommerkino haben wir unsere Sitzplatzkapazitäten deshalb stark reduziert. Tickets können nun online gekauft oder reserviert werden. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Wir freuen uns tierisch auf euch und dieses besondere Kino-Gefühl, das wir sehr vermisst haben!

Eure Cinémathèque

Newsletter

Sonita Sonita
  • Mo 13.03. 19:30
    die naTo
  • Sa 18.03. 21:30
    die naTo
  • So 19.03. 20:30
    die naTo

Sonita

Internationale Wochen gegen Rassismus

BRD/Iran/Schweiz 2015, OmU, Dok, 91 min, Regie: Rokhsareh Ghaem Maghami

Format:DCP

Sprache: Persisch mit deutschen Untertiteln
Language: Persian with german subtitles

+++Farsi version below+++

Die 18-jährige Afghanin Sonita lebt als illegale Migrantin im Iran. Obwohl sie weder Papiere noch Rechte hat, will sie ihren großen Traum von einer Karriere als Rapperin nicht aufgeben.

Sie schwärmt für Michael Jackson und Rihanna, schreibt eigene Songtexte und tritt vor den anderen Teenagern in der Teheraner Unterkunft auf. Die junge Frau hat Talent – und mit diesem hofft sie, ihren Weg gehen zu können und das von ihrer Familie für sie vorgezeichnete Schicksal zu vermeiden. Denn Sonitas Eltern planen, ihre Tochter für 9.000 US-Dollar an einen unbekannten Ehemann zu verkaufen. Die junge Musikerin versucht, im Iran eine Aufenthaltsgenehmigung zu erlangen und außerdem ihren Traum wahr werden zu lassen: Sie will in einem echten Musikstudio ein eigenes Album aufnehmen.

Am 13.3. im Anschluss Gespräch mit Patrick Irmer, Sächsischer Flüchtlingsrat.

سونیا یه دختر ۱۸ ساله افغانه که به صورت غیر قانونی
در ایران زندگی میکنه و بزرگترین ارزوش اینه که
بتونه موسیقی رپ رو ادامه بده .با این که هیچ
مدرکی هم نداره دوست نداره کارشو از دست بده .
ولی جدیدا مشکل تازه ای پیدا کرده و اونم اینه که
خانواده سونیا میخوان اونو به شخص که نمیشناسنش
به ازای۹۰۰۰ دلار بفروشن.

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma