Certain Women in der Cinémathèque Leipzig

<< September 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 heute morgen 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >>

Programm September

Programm Oktober

Kurzfilme im September

01.09.-13.09.
OFF THE COURSE
Adam Gault

USA 2009
2:15 min

14.09.-26.09.
CAT CITY
Victoria Vincent

USA 2017
3:00 min

vor jedem Hauptfilm (ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Kurzfilme im Oktober

01.10.-13.10.
ANGRY KID - HORROR
Darren Walsh

GB 2000
1:32 min

14.10.-29.10.
GRAVEYARD SHIFT
Carlos Schvepper

CAN 2016
2:36 min

vor jedem Hauptfilm (ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Die Cinémathèque Leipzig präsentiert alle Filme (soweit möglich) im Original mit Untertiteln


All films are shown in Original Version with subtitles (if possible)

Newsletter

Certain Women Certain Women
  • 9.03.2017
    die naTo
  • 11.03.2017
    die naTo
  • 12.03.2017
    die naTo
  • 13.03.2017
    die naTo
  • 16.03.2017
    die naTo
  • 17.03.2017
    die naTo

Certain Women

USA 2016, OmU, 107 min, Regie: Kelly Reichardt
mit Kristen Stewart, Michelle Williams, Laura Dern, Lily Gladstone
Format:DCP

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

+++English version below+++

Certain Women befasst sich mit den Schicksalen von drei Frauen im US-amerikanischen Bundesstaat Montana, deren Leben alles andere als geradelinig verlaufen und die trotzdem ihre ganz eigenen Spuren in ihrem Umfeld hinterlassen.

Anwältin Laura Wells versucht mit allen Mitteln, ihren Klienten Fuller von seiner aussichtslosen Arbeitsrechtsklage abzubringen. Gina und ihr Mann Ryan begin­nen mit­ten im Wald mit dem Bau eines eige­nen Hau­ses, möch­ten dafür dem alten Nach­barn die Natur­stei­ne abluch­sen und haben eine schwer puber­tie­rende Toch­ter im Gepäck. Das große Liebesglück erhofft sich im Nachbarort die junge Pferdepflegerin Jamie, die sich in einem Abendschulkurs in ihre Lehrerin Beth verliebt, die gerade das Jurastudium abgeschlossen hat.
Basierend auf Kurzgeschichten aus der Geschichtensammlung „Both Ways Is the Only Way I Want It” der amerikanischen Autorin Maile Meloy, verweigert sich der Film der Zuschreibung von üblichen Frauen-Filmfigur-Klischees. Gerade die alltäglichen Kleinigkeiten prägen hier Beziehungen und Verhältnisse und ermöglichen ein gelassenes Schauen voller intensiver Momente.
Die Regisseurin Kelly Reichardt ist eine Meisterin des Minimalismus. Ihre Filme zeichnen sich durch eine ruhige Erzählweise und eine oftmals subtile Vermittlung von Gefühlen aus.

This look at three women striving to forge their own paths amidst the wide-open plains of the American Northwest follows a lawyer (Laura Dern) who finds herself contending with both office sexism and a hostage situation; a wife and mother (Michelle Williams) whose determination to build her dream home puts her at odds with the men in her life; and a young law student (Kristen Stewart) who forms an ambiguous bond with a lonely ranch hand (Lily Gladstone). As their stories intersect in subtle but powerful ways, a portrait emerges of flawed, but strong-willed individuals in the process of defining themselves.