Paddington in der Cinémathèque Leipzig

<< September 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 heute morgen 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >>

Programm September

Programm Oktober

Kurzfilme im September

01.09.-13.09.
OFF THE COURSE
Adam Gault

USA 2009
2:15 min

14.09.-26.09.
CAT CITY
Victoria Vincent

USA 2017
3:00 min

vor jedem Hauptfilm (ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Kurzfilme im Oktober

01.10.-13.10.
ANGRY KID - HORROR
Darren Walsh

GB 2000
1:32 min

14.10.-29.10.
GRAVEYARD SHIFT
Carlos Schvepper

CAN 2016
2:36 min

vor jedem Hauptfilm (ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Die Cinémathèque Leipzig präsentiert alle Filme (soweit möglich) im Original mit Untertiteln


All films are shown in Original Version with subtitles (if possible)

Newsletter

Paddington Paddington
  • 19.02.2017
    die naTo

Paddington

Kinderfilm

Frankreich/Großbritannien 2014, deutsche Fassung, 95 min, Regie: Paul King
mit Elyas M'Barek, Hugh Bonneville, Sally Hawkins, Nicole Kidman
Format:DCP

Sprache: Deutsch
Language: German

+++English version below+++

Wundervolle Verfilmung der beliebten Buchreihe um einen lebenden Stoffbären, der von einer Londoner Familie adoptiert wird.

Nur mit einem Koffer ausgestattet wartet ein kleiner Bär am Bahnhof in London. Aber niemand beachtet ihn. Dabei sucht er doch ein neues Zuhause, weil es in seiner Heimat in Peru zu gefährlich wurde. „Bitte kümmern Sie sich um diesen Bären“, steht auf einem Zettel, den er um den Hals trägt. Und dann hält tatsächlich jemand an. Mrs. Brown hat den sprechenden Bären sofort in ihr Herz geschlossen - zumindest für eine Nacht darf er in ihrem Haus unterkommen. Natürlich weiß der Bär nicht so recht, wie man sich in einem Menschenhaus verhalten soll und sorgt daher schnell für mächtiges Chaos. Den ordnungsliebenden Mr. Brown treibt es zur Verzweiflung, doch den Kindern der Browns gefällt der Trubel.

Wie immer gibt es zum Film Saft und Kekse!


Cinema for kids, families, everyone
Paddington

A young Peruvian bear travels to London in search of a home. Finding himself lost and alone at Paddington Station, he meets the kindly Brown family, who read the label around his neck that says "Please look after this bear. Thank you," and offer him a temporary haven. It looks as though his luck has changed until this rarest of bears catches the eye of a museum taxidermist.