Kinoprogramm am 28.6.2019

<< Juni 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >>

 

ProgrammNovember

INTERIM

Wir haben jetzt eine zweite Veranstaltungsstätte!

INTERIM der Cinémathèque Leipzig

Das aktuelle Programm findet ihr hier.

-----

MUSIC IN MOTION

Kurzfilm im November

Die Amsel
Christine Gensheimer
2015
2:45 min


vor jedem Hauptfilm (ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Newsletter

The Royal Tenenbaums The Royal Tenenbaums
  • Fr 28.06. 19:00die naTo

The Royal Tenenbaums

Jüdische Woche 2019

USA 2002, Tragikomödie, 108 min, Regie: Wes Anderson
mit Gene Hackman, Gwyneth Paltrow, Ben Stiller, Anjelica Huston, Bill Murray, Owen Wilson

+++English version below+++

Zur Jüdischen Woche 2019 unter dem Motto "L'dor v'dor - Von Generation zu Generation" zeigen wir den Kultklassiker von Wes Anderson, begleitet von einer Einführung.


Vor 22 Jahren verließ der exzentrische Royal Tenenbaum (Gene Hackman) seine Frau Etheline (Anjelica Huston) und die drei halbwüchsigen, übermäßig talentierten Kinder Margot (Gwyneth Paltrow), Richie (Luke Wilson) und Chas (Ben Stiller).

Mehr zu The Royal Tenenbaums

Gundermann Gundermann
  • Fr 28.06. 21:30Conne Island

Gundermann

2cl Sommerkino auf Conne Island

BRD 2018, Biopic, 128 min, Regie: Andreas Dresen
mit Alexander Scheer, Anna Unterberger, Eva Weißenborn, Peter Schneider, Milan Peschel, Axel Prahl, Thorsten Merten

+++English version below+++

GUNDERMANN erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist.

Mehr zu Gundermann

Das melancholische Mädchen Das melancholische Mädchen
  • Fr 28.06. 22:00die naTo

Das melancholische Mädchen

Female Focus

BRD 2018, 80 min, Regie: Susanne Heinrich
mit Marie Rathscheck

Deutsch mit englischen UT


+++English version below+++

Auf der Suche nach einem Schlafplatz streift das MELANCHOLISCHE MÄDCHEN (Marie Rathscheck) durch die Großstadt. Unterwegs begegnet sie jungen Müttern, die ihre Mutterschaft als religiöses Erweckungserlebnis feiern, findet Unterschlupf bei einem abstinenten Existenzialisten, für den Sex „auch nur noch ein Markt“ ist, und wartet in einer Drag Bar „auf das Ende des Kapitalismus“.

Mehr zu Das melancholische Mädchen