Kinoprogramm am 16.7.2018

<< Juli 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>

02.01. Mittwoch

20:00RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit
22:00Touch me not

03.01. Donnerstag

20:00RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit
22:00Touch me not

05.01. Samstag

20:00RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit
22:00Verschwörung

08.01. Dienstag

19:30Touch me not
22:00RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit

09.01. Mittwoch

19:30Touch me not
22:00RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit

10.01. Donnerstag

20:00Yours in Sisterhood
22:00Verschwörung

15.01. Dienstag

20:00Yours in Sisterhood
22:00Verschwörung

16.01. Mittwoch

20:00Kibbutz
22:00Yours in Sisterhood

19.01. Samstag

19:30Shoplifters - Familienbande
22:00Yours in Sisterhood

21.01. Montag

19:30Shoplifters - Familienbande
22:00Verschwörung

22.01. Dienstag

19:30Shoplifters - Familienbande
22:00Verschwörung

23.01. Mittwoch

20:00Mario

24.01. Donnerstag

19:30Colette
22:00Mario

29.01. Dienstag

19:30Colette
22:00Mario

30.01. Mittwoch

19:30Mario
22:00Colette

31.01. Donnerstag

20:00Rafiki
22:00Mario

Monatsprogramm Januar

Bitte beachten: Onlinereservierungen sind zur Zeit leider nicht möglich.

Bitte anrufen oder einfach ca. 20 Minuten vor Filmbeginn da sein.

MUSIC IN MOTION
Kurzfilme im Januar


02.01. – 19.01.2019

Cupcake
Gina Kamentsky
2017
1:56 min


21.01. – 31.01.2019

Scary Prairie
Erik Winkowski
2017
1:17 min

vor jedem Hauptfilm (ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Newsletter

Augenblicke – Gesichter einer Reise Augenblicke – Gesichter einer Reise
  • 16.07.2018die naTo

Augenblicke – Gesichter einer ReiseVisages Villages

FRA 2017, OmU, Dok, 93 min, Regie: Agnès Varda, Jean "JR" René

Die 89-jährige Regie-Ikone Agnès Varda und der 33-jährige Streetart-Künstler JR machen sich mit ihrem einzigartigen Fotomobil auf, um Frankreichs Menschen und ihre Geschichten zu entdecken und zu verewigen: in überlebensgroßen Porträts an Fassaden, Zügen und Schiffscontainern. Von der Provence bis zur Normandie widmen sie ihre Kunst den Menschen – sei es dem Briefträger, dem Fabrikarbeiter oder der letzten Bewohnerin eines Straßenzugs im ehemaligen Bergbaugebiet.

Mehr zu Augenblicke – Gesichter einer Reise