Kinoprogramm am 26.9.2017

<< September 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >>

ProgrammJanuar

INTERIM

Mach(t) mit!

Wir suchen momentan wieder Menschen, die uns 1 mal im Monat beim Kassendienst unterstützen und dafür x mal im Monat ins Kino gehen können. Mehr Infos findet ihr hier.

Ab sofort finden alle unsere Vorführungen statt, wenn mindestens ein*e Zuschauer*innen da ist. Also keine Angst mehr vor dem Besuch weniger bekannter Filme ;)

Newsletter

Pornographie und Holocaust Pornographie und Holocaust
  • Di 26.09. 20:00die naTo

Pornographie und HolocaustSTALAGS

Israel 2008, OmU, Dok, 63 min, Regie: Ari Libsker

Der Film beschreibt ein bizarres Phänomen der israelischen Popkultur: Sadomasochistische Holocaust-Pornographie von jüdischen AutorInnen für ein jüdisches Publikum, die zeitgleich mit dem Prozess gegen Adolf Eichmann in Israel einen enormen Erfolg feierte.

Israel, Anfang der 1960er-Jahre: Unter enormem Medieninteresse beginnt in Jerusalem der Prozess gegen Adolf Eichmann, einen der Hauptorganisatoren der nationalsozialistischen Judenvernichtung.

Mehr zu Pornographie und Holocaust

Die Wunde Die Wunde
  • Di 26.09. 22:00die naTo

Die WundeThe Wound

Südafrika/Deutschland/Niederlande/Frankreich 2017, OmU, 88 min, Regie: John Trengove
mit Nakhane Touré, Bongile Mantsai, Niza Jay Ncoyini

+++Sprache: Inxeba mit deutschen Untertiteln+++

Das südafrikanische Drama erzählt von einem Initiations-Ritual des Xhosa-Stammes, mit dem Jungen ins Erwachsenenalter eintreten. Einer von ihnen deckt jedoch ein Geheimnis auf.

Mehr zu Die Wunde