Kinoprogramm am 31.5.2017

<< Mai 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>

ACHTUNG! Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Direkte Reservierungen über diese Website erreichen uns leider nicht mehr. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für euch!

Da wir zurzeit begrenzte Sitzplatzkapazitäten haben, empfehlen wir, Tickets online zu reservieren oder zu kaufen. Reservierungen müssen bitte 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden. Besucher*innen mit Gutschein reservieren bitte ebenfalls, damit es auch sicher einen freien Sitzplatz gibt.

Corona-Update

Der Freistaat Sachsen erlaubt seit dem 18.7. bei Kulturveranstaltungen eine Verringerung des Mindestabstands von 1,5 Metern, sofern eine Kontaktnachverfolgung gewährleistet werden kann.

Zu eurem Schutz halten wir dennoch an 1,5 Metern Abstand im Kinosaal fest und verzichten somit auf eine bessere Sitzplatzauslastung. Auf diese Weise könnt ihr auch zu uns kommen, ohne eure Daten zu hinterlassen.

 

Wir haben ein Stellenagebot in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit!

Alle Infos hier.

Newsletter

6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage - Die Morde des NSU 6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage - Die Morde des NSU
  • Mi 31.05. 19:30die naTo

6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage - Die Morde des NSU

BRD 2016, dt. OF, Dok, 77 min, Regie: Sobo Swobodnik

Über fünf Jahre sind mittlerweile vergangenen seit der Selbstenttarnung des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU). Von wirklicher Aufklärung der rassistischen Mordserie ist bisher wenig zu sehen.

Mehr zu 6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage - Die Morde des NSU

Die andere Seite der Hoffnung Die andere Seite der Hoffnung
  • Mi 31.05. 22:00die naTo

Die andere Seite der HoffnungToivon tuolla puolen

Finnland/Deutschland 2017, OmU, 100 min, Regie: Aki Kaurismäki
mit Sherwan Haji, Sakari Kuosmanen, Ilkka Koivula

Im neuen Film von Aki Kaurismäki, der in Berlin mit einem Silbernen Bären prämiert wurde, findet ein Geflüchteter aus Aleppo Unterschlupf bei einem frischgebackenen Restaurantbesitzer in Helsinki.

Der junge Syrer Khaled immigriert als blinder Passagier in die finnische Hauptstadt Helsinki.

Mehr zu Die andere Seite der Hoffnung

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma