Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 heute morgen 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Do 20.10. 20:00
    die naTo
  • Fr 21.10. 20:00
    die naTo
  • Sa 22.10. 20:00
    die naTo
  • Mo 24.10. 20:00
    die naTo
  • Di 25.10. 20:00
    die naTo
  • So 30.10. 20:00
    die naTo
  • 2.11.2005
    die naTo

Extrano

Leipzig-Premiere

Argentinien 2002, OmU, 87 min, Regie: Santiago Loza
mit u.a., Julio Chavez, Valeria Bertucelli

Argentinisches Regiedebüt über die behutsame Beziehung zwischen einem Arzt und einer werdenden Mutter.
Axel, um die 40, praktizierte früher als Chirurg, lebt heute untätig vorübergehend bei seiner Schwester, einer allein erziehenden Mutter und ihren Kindern. In einem Café lernt er eine Schwangere kennen. Zwischen beiden entwickelt sich eine Beziehung, in deren Laufe Axel aber darauf besteht, nichts über den Vater des Kindes der werdenden Mutter zu erfahren.

Debüt des argentinischen Regisseurs Santiago Loza. Ein ausgesprochen intimer und intensiver, stiller, kleiner Film, emotional präzise gespielt. "Extrano" (zu Deutsch: "fremd", "sonderbar") hat bereits eine erfolgreiche internationale Festivalkarriere hinter sich und wurde unter anderem in Rotterdam mit dem Tiger Award ausgezeichnet.

Lief zuletzt im November 2005