Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • 3.03.2004
    die naTo
  • Do 16.06. 22:15
    die naTo

Blind Spot - Slepa PegaSlepa Pega

Bittersüße Träume - Filme aus Slowenien

Slowenien 2002, OmeU, 85 min, Regie: Hanna W. Slak
mit Kolja Saksida, Manca Dorrer

Gladki, ein Junge im Kapuzen-Shirt, schleppt sich auf der Flucht aus dem Krankenhaus durch düstere Korridore - Neonlicht und Stahltüren, Schatten von Menschen in Kitteln. Zugleich stolpert Lupa, seine Schwester, durch eine andere Zwischenwelt: Sie trinkt mit Freunden bei einem Punkkonzert. Gladki ist Junkie und hat AIDS, doch in der Klinik verrecken will er nicht. Er mißtraut allen: dem Dealer, der Frau von der Jugendhilfe, die Eltern sind längst abgeschrieben. Lupa beschließt, ihn zu verstecken, besorgt ihm Stoff und Essen. Hier, in einem abgedunkelten, kargen Zimmer, will sie ihren Bruder gewinnen, ihn lieben, die Zeit anhalten. Ist Gladki ihr Gefangener? Vergilbte Fotos erinnern an eine glückliche Kindheit.
Ein hartes, verzweifeltes Geschwisterdrama, eine Parabel über soziale Kälte und die Möglichkeit menschlicher Wärme, abseits vom Gebrüll der Szenekneipen, vom Schweigen des Elternhauses. Kraftvolles, junges Kino aus Ljubljana. die Regisseurin ist 1975 geboren.

Lief zuletzt im Juni 2005